Navigation und Service

27.10.2017

G7-Staa­ten ver­ab­schie­den Grun­d­ele­men­te zur ef­fek­ti­ven Be­wer­tung der Cy­ber­si­cher­heit im Fi­nanz­sek­tor

Cyber-Security Bildschirmansicht SSL-Zertifikat

Die G7-Staaten messen dem Thema Cybersicherheit im Finanzsektor weiterhin eine hohe Bedeutung bei. Die zu diesem Thema eingesetzte G7-Expertengruppe, in der Deutschland mit Vertretern des Bundesfinanzministeriums, der Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht repräsentiert ist, hat in diesem Jahr einen Bericht mit Grundelementen zur effektiven Bewertung der Cybersicherheit im Finanzsektor erstellt (Fundamental Elements for Effective Assessment of Cybersecurity in the Financial Sector). Dieser wurde am Rande der Herbsttagung des Internationalen Währungsfonds durch die Finanzminister und Notenbankengouverneure der G7-Staaten am 12. Oktober 2017 in Washington D.C. verabschiedet.

Die Grundelemente zur effektiven Bewertung der Cybersicherheit im Finanzsektor enthalten Hinweise, wie Cybersicherheit in Organisationen wünschenswerterweise implementiert sein sollte, die auf den im Oktober 2016 veröffentlichten „G7 Fundamental Elements for Cybersecurity in the Financial Sector“ basieren. Darüber hinaus enthalten sie wesentliche Bestandteile, wie Cybersicherheit effektiv überprüft werden kann.

Den Wortlaut der G7-Grundelemente finden Sie hier [PDF, 376KB] (engl.).

Seite teilen und drucken