Umbau Kinder- und Jugendtreff Mühlberg

Außenansicht des modernisierten Kinder- und Jugendtreffs

Zum Seitenanfang

Ort

Kinder- und Jugendtreff Mühlburg, Fliederstraße 1, 76185 Karlsruhe

Zum Seitenanfang

Maßnahme

Der Kinder- und Jugendtreff Mühlburg befindet sich in einem ca. 1905 errichteten, ehemaligen Bahnhofsgebäude. Im Rahmen eines neuen Gesamtkonzepts wurde das Gebäude umfassend umgebaut und energetisch saniert. Im Erdgeschoss ist jetzt ein selbstorganisiertes Jugend- und Schülercafé untergebracht. Mit dem Ausbau des Dachgeschosses konnten zusätzliche Kurs-, Spiel- und Aufenthaltsräume geschaffen werden. Das Gebäude wurde an das Fernwärmenetz angeschlossen. Zu den weiteren Maßnahmen zählten eine Ertüchtigung sowie Herstellung des Wärme-, Brand- und Schallschutzes. Außerdem sind die Kellerdecken, Bodenbeläge, Fenster und Türen erneuert oder, soweit möglich, saniert worden.

Zum Seitenanfang

Investitionssumme

Gesamtkosten:

602.131,00 Euro

Finanzierungsanteil Bund:

361.279,00 Euro

Zum Seitenanfang

Kindergartenneubau mit Platz für vier Gruppen in Crailsheim

Außenansicht des Neubaus für den Kindergarten Kreuzberg in Crailsheim

Zum Seitenanfang

Ort

Kindergarten Kreuzberg, Pamiersring 98, 74564 Crailsheim

Zum Seitenanfang

Maßnahme

Vor dem Bau des neuen Kindergartens in Kreuzberg betrieb die Stadt Crailsheim in ihrem rund 6.000 Einwohner zählenden größten Stadtteil Kreuzberg vier Kindertagesstätten in eigener Trägerschaft. Da die Räume überwiegend nicht mehr den aktuellen Anforderungen von Kindertagesstätten erfüllten und auch die Nachfrage nach Betreuungsangeboten nicht gedeckt werden konnte, wurde nun ein Neubau errichtet. Der Kindergarten Kreuzberg bietet Raum für vier Gruppen und wurde auf einer Nutzfläche von 780 Quadratmetern errichtet.

Zum Seitenanfang

Investitionssumme

Gesamtkosten:

1.720.539,08 Euro

Finanzierungsanteil Bund:

428.474,54 Euro

Zum Seitenanfang

Neubau eines Biomedizinischen Forschungszentrums in Ulm

Außenansicht des Neubaus für das Zentrum für Biomedizinische Forschung der Universität Ulm

Zum Seitenanfang

Ort

Universität Ulm, Zentrum für Biomedizinische Forschung, Helmholtzstraße 8/1, 89081 Ulm

Zum Seitenanfang

Maßnahme

Das neue, viergeschossige Gebäude des „Zentrums für Biomedizinische Forschung“ an der Universität Ulm bietet Platz für modernste, flexible, biomedizinische Laboratorien. Auf 2.566 qm Nutzfläche wurden außerdem ein OP-Bereich für Klein- und Großtiere sowie ergänzende Geräte- und Büroräume eingerichtet. Eine digitale Steuerung der raumlufttechnischen Anlagen ermöglicht eine effiziente Wärmerückgewinnung sorgt für damit für eine ausgezeichnete Energiebilanz.

Zum Seitenanfang

Investitionssumme

Gesamtkosten:

14.782.791,32 Euro

Finanzierungsanteil Bund:

11.087.093,49 Euro