Sanierung der Grundschule Schiffweiler

Rückansicht der Grundschule Schiffweiler BildVergroessern

Zum Seitenanfang

Ort

Grundschule Schiffweiler, Comeniusstraße 1, 66578 Schiffweiler

Zum Seitenanfang

Maßnahme

Im Schulzentrum der Gemeinde Schiffweiler aus den Jahren 1959 - 1960 sind die gemeindliche Grundschule und die Gesamtschule des Landkreises untergebracht. Eine umfangreiche Sanierung musste erfolgen, um die Bausubstanz und Funktionalität der Schule weiterhin zu gewährleisten. Daher wurden mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II erhebliche energetische Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Unter anderem verfügt das Schulgebäude nun über wärmegedämmte Fensterelemente, ein neues Walmdach und eine optisch aufgewertete Putzfassade.

Zum Seitenanfang

Investitionssumme

Gesamtkosten:

1.555189,04 Euro

Finanzierungsanteil Bund:

976.862,25 Euro

Zum Seitenanfang

Energetische Sanierung am Kombibad Fechingen

Zum Seitenanfang

Ort

Kombibad Fechingen: Bliesransbacher Straße, 66130 Saarbrücken

Zum Seitenanfang

Maßnahme

Das Fechinger Kombi-Bad aus dem Jahr 1968 beinhaltet ein Hallenbad, ein Freibad sowie eine Festhalle. Im Zuge der dringend erforderlichen Sanierung wurden die gesamte Gebäudehülle (Fassaden und Dach), die Fenster sowie die Beleuchtung energetisch auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Außerdem wurde die vorhandene, überdimensionierte Kollektoranlage zur Warmwasseraufbereitung durch eine bedarfsorientierte Anlage ersetzt.

Zum Seitenanfang

Investitionssumme

Gesamtkosten:

1.838.529,41 Euro

Finanzierungsanteil Bund:

1.316.713,50 Euro

Zum Seitenanfang

Historische Bausubstanz an der Musikschule Saarbrücken erhalten

Außenaufnahme der Städtischen Musikschule St. Johann in Saarbrücken BildVergroessern

Zum Seitenanfang

Ort

Städtische Musikschule St. Johann, Nauwieserstraße 3, 66111 Saarbrücken

Zum Seitenanfang

Maßnahme

Das 1888 in Massivbauweise erbaute denkmalgeschützte Gebäude bedurfte altersbedingt einer kompletten Außen- und Innensanierung. Ziel der umfassenden Baumaßnahmen war die Erhaltung der historischen Bausubstanz bei gleichzeitiger Verbesserung der Energiebilanz. Diese bestanden in einer Neueindeckung und Dämmung des Daches, einer Restaurierung von Außenfenstern und der Sandsteinfassade sowie Estrich- und Parkettarbeiten.

Zum Seitenanfang

Investitionssumme

Gesamtkosten:

475.519,29 Euro

Finanzierungsanteil Bund:

303.143,25 Euro