Navigation und Service

05.03.2020

Su­staina­ble Fi­nance-Bei­rat star­tet Kon­sul­ta­ti­on sei­nes Zwi­schen­be­richts

Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, dass Finanzmarktakteure Nachhaltigkeitsaspekte bei ihren Entscheidungen berücksichtigen (Sustainable Finance). Sustainable Finance kann einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Finanzmarktstabilität sowie zur Erreichung der Klima- und Nachhaltigkeitsziele leisten.

Zwei Hände, die eine Weltkugel und einen Baum tragen.
Quelle:  iStock, Boonyachoat

Der Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung hat am 5. März seinen Zwischenbericht „Die Bedeutung einer nachhaltigen Finanzwirtschaft für die große Transformation“ vorgelegt. Er beinhaltet erste konkrete Handlungsansätze für eine deutsche Sustainable Finance-Strategie.

Deutschland soll zum führenden Sustainable Finance-Standort werden. Der Zwischenbericht zeigt, welche Ansätze der Sustainable Finance-Beirat für eine deutsche Sustainable Finance-Strategie sieht. Wir hoffen jetzt, dass sich viele an der Konsultation beteiligen. Wir treiben weitere Initiativen voran. Neben der geplanten Emission grüner Bundeswertpapiere im Jahr 2020 wurde ein Nachhaltigkeitskonzept für bestimmte bundesnahe Anlagen beschlossen. Klar ist aber auch, dass wir nur erfolgreich sein können, wenn Initiativen nicht nur vom Staat ausgehen. Wir sehen nun vor allem die Finanzmarktakteure am Zug. Finanzstaatssekretär Dr. Jörg Kukies

Die Entwicklung einer Sustainable Finance-Strategie für Deutschland ist eine zentrale Maßnahme des Klimaschutzprogramms 2030: Ein nachhaltig ausgerichtetes Finanzsystem ist entscheidend, um die Transformation zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Realwirtschaft zum Erfolg zu führen. Durch nachhaltiges Handeln leisten Finanzmarktakteure nicht nur einen wichtigen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz – sie tragen auch zur Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandorts Deutschland bei. Auf europäischer Ebene haben wir bei Sustainable Finance bereits wichtige Fortschritte erzielt – nun wollen wir auch in Deutschland weiter voranschreiten. Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth

Der Zwischenbericht wird nun konsultiert. Alle Akteure haben Gelegenheit, den Zwischenbericht zu kommentieren und sind nun eingeladen, im Rahmen der schriftlichen Konsultation Stellung zu nehmen und Impulse für die weitere Konkretisierung der Empfehlungen einzubringen.