Navigation und Service

Steu­er­li­che Be­hand­lung von Ein­künf­ten von Künst­lern und Sport­lern nach Ar­ti­kel 17 Abs. 1 des Ab­kom­mens zwi­schen der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und der Re­pu­blik Ös­ter­reich zur Ver­mei­dung der Dop­pel­be­steue­rung auf dem Ge­bie­te der Steu­ern vom Ein­kom­men und vom Ver­mö­gen

  • Stand 27.08.2010
  • Typ Typ_BMFSchreiben

"Die nachfolgend abgedruckte Konsultationsvereinbarung vom 9./12. Juli 2010 dient der Auslegung von Artikel 17 Abs. 1 des DBA Österreich. Mit ihr sollen in der Vergangenheit häufig aufgetretene Probleme der Zuordnung von Vergütungen an einen Künstler zu Artikel 12 oder zu Artikel 17 vermieden werden." Weiter: BMF-Schreiben vom 27. August 2010.