Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

25.11.2022

Netzwerk für empirische Steuerforschung

Plattform zur Förderung der Vernetzung von Wissenschaft, amtlicher Statistik und Finanzverwaltung

Staatssekretärin Prof. Dr. Luise Hölscher beim Workshop des Netzwerks Bild vergrößern
Workshop des Netzwerks für empirische Steuerforschung Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

Über uns

Das Netzwerk für empirische Steuerforschung (NeSt) ist eine Plattform des Bundesministeriums der Finanzen, das der Vernetzung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Bereich der empirischen Steuerforschung mit der amtlichen Statistik und der Finanzverwaltung dient.

Durch die Vernetzung unterschiedlicher Kompetenzen soll die Evidenzbasierung im Steuerbereich gestärkt werden. Der derzeitige Fokus des Netzwerks liegt auf der Verbesserung der Dateninfrastruktur.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Zum Seitenanfang

Aktuelles

Ihre Meinung ist gefragt! Eine zentrale Aufgabe des Netzwerks für empirische Steuerforschung ist die Verbesserung der Dateninfrastruktur im Bereich Steuern.

Wir möchten gerne mit Ihrer Hilfe mögliche erste Projekte identifizieren, die gleichzeitig für das Gebiet der empirischen Steuerforschung von großer Bedeutung sind, einen wichtigen Nutzen für die Steuerpolitik haben und zeitnah gestartet werden können.

Hierzu bitten wir Sie um Ihre Unterstützung durch das Ausfüllen dieses Fragebogens [docx, 45KB] . Bitte senden Sie den ausgefüllten Fragebogen bis zum 15. Dezember 2022 an diese Adresse: NeSt@bmf.bund.de.

Zum Seitenanfang

Kontakt

Sie wollen mit dem Netzwerk für empirische Steuerforschung in Kontakt treten? Wir freuen uns über eine E-Mail an diese Adresse: NeSt@bmf.bund.de.

Zum Seitenanfang

Veranstaltungen

Frühjahr 2023: Auftaktkonferenz

Wir planen den offiziellen Launch des NeSt mit einer Auftaktkonferenz Anfang 2023. Weitere Informationen folgen an dieser Stelle.

13./14. Juli 2022: Workshop

Erster Workshop des Netzwerks, Blick in den Eurosaal
Quelle:  Bundesministerium der Finanzen
Im Juli 2022 fand das erste Treffen des Netzwerks im Bundesministerium der Finanzen statt. Im Rahmen eines Workshops haben sich Staatssekretärin Prof. Dr. Luise Hölscher und Kolleginnen und Kollegen des BMF mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wissenschaft, der Statistik und des Datenschutzes ausgetauscht.

Bereits diese erste Veranstaltung des NeSt legte einen Schwerpunkt auf die Verbesserung der Dateninfrastruktur für Evidenzbasierung in der Steuerpolitik.