Navigation und Service

17.01.2019

Auf­he­bung der gleich lau­ten­den Er­las­se zur vor­läu­fi­gen Ein­heits­wert­fest­stel­lung und zur vor­läu­fi­gen Fest­set­zung des Grund­steu­er­mess­be­trags vom 18. Mai 2015

Seit den gleich lautenden Erlassen der obersten Finanzbehörden der Länder vom 19. April 2012 (BStBl I S. 490) werden Feststellungen der Einheitswerte für Grundstücke sowie Festsetzungen des Grundsteuermessbetrags und seit dem 18. Mai 2015 (BStBl I S. 439) auch für Einheitswertfeststellungen der Betriebe der Land- und Forstwirtschaft vorläufig durchgeführt. Wegen der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 10. April 2018 (BGBl. I S. 531) besteht hierfür kein Anlass mehr.

Seite teilen und drucken