Navigation und Service

27.02.2018

Das Zoll Ski Team bei den Olym­pi­schen Win­ter­spie­len 2018 in Pyeong­chang

Bei den bisher erfolgreichsten Olympischen Winterspielen für den deutschen Wintersport steuerten die 24 Athletinnen und Athleten des Zoll Ski Teams insgesamt elf Medaillen bei – eine glänzende Bilanz!

FRENZEN Erick Team Deutschland
Opening Ceremony Eroeffnung
Olympic Wintergames 2018
Pyeongchang South Korea

FRENZEN Erick Team Deutschland
Quelle:  picture alliance, dpa

Gold, Silber und Bronze für das Zoll Ski Team

Bereits am ersten Wettkampftag haben Laura Dahlmeier und Andreas Wellinger die ersten Goldmedaillen für das deutsche Team gewonnen. Laura Dahlmeier, fünffache Weltmeisterin der letzten Biathlon-WM, sicherte sich im Sprintrennen durch ihr fehlerfreies Schießen bei den besonders schwierigen Windbedingungen ihre erste olympische Medaille. Auch Andreas Wellinger musste lange zittern, ob der zweite Durchgang überhaupt stattfindet und sprang von Platz 5 noch zu Gold. Besser konnte der Auftakt die Olympischen Spiele nicht laufen!

In zwei spannenden Wochen dominierte Team Deutschland den Biathlon, das Skispringen und die Nordische Kombination und gewann allein in diesen Disziplinen 16 der 31 Medaillen.

Die Bilanz der Nordischen Kombinierer ist dabei wohl die Stärkste: In jedem der drei Rennen ging die Goldmedaille nach Deutschland und im Rennen nach dem Sprung von der Großschanze standen sogar drei Deutsche auf dem Podium. Vom Zoll Ski Team beteiligt: Der Rekord-Weltmeister Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger, der sich die erste Teilnahme bei den Olympischen Spielen gleich vergolden konnte.

Die Skispringerin Katharina Althaus und die Skispringer Andreas Wellinger und Karl Geiger des Zoll Ski Teams haben eine ähnliche Ausbeute vorzuweisen. Auch sie konnten in allen Wettbewerben Edelmetall gewinnen. Nach der Goldmedaille auf der Normalschanze sprang Andreas Wellinger zu Silber auf der Großschanze. Katharina Althaus tat es ihm gleich und holte ihr erstes Olympisches Silber. Vor vier Jahren in Sotschi beendete die Skispringerin die Olympia-Premiere noch auf Platz 23 – in Pyeongchang bestätigte sie ihre herausragende Form. Auch Karl Geiger ging nicht leer aus: Zusammen mit Andreas Wellinger gewann er im Teamwettbewerb verdient die Silbermedaille.

Die Biathleten zeigten eine ebenso starke Teamleistung und liefen in sieben der elf Wettbewerbe aufs Podium. Am Ende standen hier fünf olympische Medaillen für das Zoll Ski Team zu Buche: 2x Gold (Laura Dahlmeier, Sprint und Verfolgung), 1x Silber (Simon Schempp, Massenstart) und 2x Bronze (Laura Dahlmeier, Einzel und Simon Schempp, Herrenstaffel).

Mit insgesamt 5x Gold, 4x Silber und 2x Bronze waren das nicht nur die erfolgreichsten Winterspiele für Team Deutschland, sondern auch für das Zoll Ski Team!

Zur Medaillenübersicht

Weitere Platzierungen

Bei all den Medaillen dürfen die zahlreichen Top-Ten-Platzierungen nicht unerwähnt bleiben. Gleich 19 Mal landeten die Mitglieder des Zoll Ski Teams auf den vorderen Rängen.

Besonders knapp war es bei der Biathletin Vanessa Hinz. Sie landete zweimal nur knapp hinter den Medaillen. Platz 4 mit der Mixed-Staffel und ein hervorragender 5. Platz im Damen-Sprintrennen sind eine starke Bilanz bei diesen Winterspielen. Teamkollegin Franziska Preuß konnte sich nach langer Verletzungspause eindrucksvoll in der Weltspitze zurückmelden und verfehlte mit Platz 4 im Einzelrennen ebenfalls nur knapp eine Medaille.

Ähnlich erging es auch den Alpinsportlerinnen und -sportlern: Viktoria Rebensburg fuhr im Riesenslalom auf dem vierten Platz. Und auch Thomas Dreßen konnte seine Top-Form bestätigen und landete nach dem spektakulären Gewinn der Streif in Kitzbühl bei Olympia auf einem starken 5. Platz.

Auch wenn sich am Ende nicht alle eine Medaille um den Hals hängen konnten, haben sich die Mitglieder des Zoll Ski Teams als ehrgeizige, faire und sympathische Sportler präsentiert und eine starke Teamleistungen gezeigt. Damit geben sie vielen Nachwuchssportlerinnen und -sportlern den Ansporn, mit genauso viel Ehrgeiz und Disziplin für die eigenen sportlichen Ziele zu trainieren.

Zur Platzierungsübersicht

Spitzensportförderung seit 1952

Die Zollverwaltung fördert den Skisport bereits seit dem Jahr 1952. Was als Unterstützung skibegeisterter Zöllner begann, ist heute eine hochprofessionelle Spitzensportförderung in den Disziplinen Ski Alpin, Biathlon, Skilanglauf, Skisprung und Nordische Kombination.

Grundlage für Erfolge auf internationalem Spitzenniveau ist eine frühzeitige und gezielte Förderung junger Talente. Der Zoll sieht deshalb hier den Schwerpunkt seiner Spitzensportförderung. Mit der Sicherheit des Zöllnerberufs im Hintergrund können sich die jungen Alpin-, Biathlon- und Langlauftalente von Beginn an voll und ganz auf ihre sportliche Karriere konzentrieren. Nur so haben sie eine realistische Chance auf den Sprung in die Weltspitze. Das Förderkonzept des Zoll Ski Teams setzt dabei auf die dezentrale Sportförderung. Die Sportlerinnen und Sportler trainieren disziplinabhängig in den bekannten Bundes- und Landesleistungszentren beziehungsweise Olympiastützpunkten und werden dort auch von zolleigenen Trainern betreut. Dies bedeutet nicht nur in trainingstechnischer Hinsicht eine optimale Rundumbetreuung durch anerkannte Spezialisten, sondern bietet vor allem den jungen Nachwuchssportlerinnen und -sportlern die Möglichkeit, in ihrer gewohnten Umgebung behutsam aber dennoch zielorientiert an die hohen Anforderungen des internationalen Spitzensports heranzuführen.

Alle Medaillengewinner des Zoll-Ski-Teams auf einen Blick
Laura DahlmeierBiathlon Damen / Sprint1. Platz
Andreas WellingerSkispringen Herren / Normalschanze1. Platz
Laura Dahlmeier Biathlon Damen /Verfolgung1. Platz
Johannes Rydzek Nordische Kombination / Normalschanze1. Platz
Vinzenz Geiger Nordische Kombination / Team1. Platz
Johannes RydzekNordische Kombination / Team1. Platz
Katharina AlthausSkispringen Damen / Normalschanze2. Platz
Andreas WellingerSkispringen Herren / Großschanze 2. Platz
Simon Schempp Biathlon Damen / Massenstart2. Platz
Andreas Wellinger Skispringen Herren / Team2. Platz
Karl GeigerSkispringen Herren / Team2. Platz
Laura DahlmeierBiathlon Damen / Einzel 3. Platz
Simon SchemppBiathlon Herren / Staffel 3. Platz

Alle Platzierungen des Zoll-Ski-Teams auf einen Blick
10.02.Laura DahlmeierBiathlon Damen / Sprint1. Platz
10.02.Vanessa HinzBiathlon Damen / Sprint5. Platz
10.02.Andreas WellingerSkispringen Herren / Normalschanze 1. Platz
10.02.Karl GeigerSkispringen Herren / Normalschanze10. Platz
10.02.Thomas BingSkilanglauf Herren / Skiathlon11. Platz
11.02.Jonas DoblerSkilanglauf Herren / Skiathlon22. Platz
11.02.Simon SchemppBiathlon Herren / Sprint7. Platz
12.02.Laura DahlmeierBiathlon Damen / Verfolgung1. Platz
12.02.Vanessa HinzBiathlon Damen / Verfolgung13. Platz
12.02.Simon Schempp Biathlon Herren / Verfolgung5. Platz
12.02.Katharina AlthausSkispringen Damen / Normalschanze2. Platz
13.02.Thomas DreßenSki Alpin Herren / Alpine Kombination 9. Platz
13.02.Thomas BingSkilanglauf Herren / Sprint 22. Platz
13.02.Elisabeth SchichoSkilanglauf Damen / Sprint26. Platz
13.02.Hanna KolbSkilanglauf Damen / Sprint 36. Platz
14.02.Johannes RydzekNordische Kombination / Normalschanze5. Platz
14.02.Vinzenz GeigerNordische Kombination / Normalschanze8. Platz
14.02.Viktoria RebensburgSki Alpin Damen / Riesenslalom 4. Platz
14.02.Thomas DreßenSki Alpin Herren / Abfahrt5. Platz
14.02.Josef Ferstl Ski Alpin Herren / Abfahrt26. Platz
15.02.Laura Dahlmeier Biathlon Damen / Einzel 3. Platz
15.02.Maren Hammerschmidt Biathlon Damen / Einzel 17. Platz
15.02.Franziska Preuß Biathlon Damen / Einzel 4. Platz
15.02.Johannes KühnBiathlon Herren / Einzel 49. Platz
15.02.Simon Schempp Biathlon Herren / Einzel 34. Platz
16.02.Thomas DreßenSki Alpin Herren / Super-G 12. Platz
16.02.Josef FerstlSki Alpin Herren / Super-G 27. Platz
16.02.Viktoria RebensburgSki Alpin Damen / Super-G10. Platz
16.02.Laura Dahlmeier Biathlon Damen / Massenstart 16. Platz
17.02.Vanessa HinzBiathlon Damen / Massenstart25. Platz
17.02.Franziska Preuß Biathlon Damen / Massenstart12. Platz
17.02.Andreas Wellinger Skispringen Herren / Großschanze2. Platz
17.02.Karl GeigerSkispringen Herren / Großschanze 7. Platz
17.02.Fritz DopferSki Alpin Herren / Riesenslalom26. Platz
17.02.Linus Straßer Ski Alpin Herren / Riesenslalom 22. Platz
18.02.Thomas Bing Skilanglauf Herren / Staffel6. Platz
18.02.Jonas DoblerSkilanglauf Herren / Staffel 6. Platz
18.02.Simon SchemppBiathlon Herren / Massenstart 2. Platz
19.02.Andreas Wellinger Skispringen Herren / Team2. Platz
19.02.Karl Geiger Skispringen Herren / Team 2. Platz
19.02.Vinzenz GeigerNordische Kombination / Normalschanze6. Platz
20.02.Johannes Rydzek Nordische Kombination / Normalschanze1. Platz
20.02.Laura DahlmeierBiathlon / Mixed Staffel4. Platz
20.02.Vanessa HinzHinz Biathlon / Mixed Staffel4. Platz
20.02.Viktoria RebensburgSki Alpin Damen / Abfahrt 9. Platz
21.02.Thomas BingSkilanglauf Herren / Teamsprint6. Platz
21.02.Jonas Dobler Skilanglauf Herren / Teamsprint6. Platz
21.02.Nicole Fessel Skilanglauf Damen / Teamsprint6. Platz
22.02.Fritz DopferSki Alpin Herren / Slalom20. Platz
22.02.Vinzenz GeigerNordische Kombination / Team1. Platz
22.02.Johannes RydzekNordische Kombination / Team1. Platz
22.02.Laura DahlmeierBiathlon Damen / Staffel8. Platz
22.02.Franziska PreußBiathlon Damen / Staffel8. Platz
23.02.Simon Schempp Biathlon Herren / Staffel 3. Platz
23.02.Lena Dürr Ski Alpin / Team-Event5. Platz
24.02.Alexander Schmid Ski Alpin / Team-Event5. Platz
24.02.Linus Straßer Ski Alpin / Team-Event5. Platz
24.02.Thomas Bing Skilanglauf Herren / Massenstart 30. Platz


Seite teilen und drucken