Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

12.10.2022

Christian Lindner zur Agenda der Sitzungen im Rahmen der G20, des IWF und der Weltbank am 13. Oktober

Heute geht es weiter hier in Washington mit der Herbsttagung des Internationalen Währungsfonds. Ich gehe gleich in die entsprechenden Sitzungen. Es geht um die Risiken für die Weltwirtschaft: Was steht uns bevor – steigende Inflation, zurückgehendes Wachstum. Wir müssen gemeinsam arbeiten an einer günstigen und auch planbaren Energieversorgung, da ist mehr internationale Kooperation nötig. Wir müssen die Inflation bekämpfen durch mittelfristig stabile öffentliche Finanzen, die Preisentwicklung darf nicht angeheizt werden. Und wir müssen Maßnahmen finden, jetzt in dieser Krise, die durch den russischen Angriff auf die Ukraine ausgelöst worden ist, in dieser Krise die Betriebe und die Menschen vor ruinösen Preisen zu schützen, also gewissermaßen eine Brücke bauen in die Zeit danach. Und mit diesen Aufgaben ist Deutschland nicht allein. Denen stellen sich auch unsere Partner in der Welt. Das gemeinsam zu tun, auch im Geist der Kooperation, das macht uns stark.