Die Digitalisierung hat vieles verändert, so auch für Ayla: Die Art, wie sie einkauft, ihren Arbeitsalltag und wie sie mit Freunden und Familie kommuniziert. Deshalb müssen wir weltweit neue Regeln vereinbaren.

Was ist die globale Mindestbesteuerung und warum ist sie für Ayla und uns alle relevant?

Das internationale Steuersystem ist seit langem gleich geblieben. Deshalb müssen wir es modernisieren.

Jedes Land hat eigene Steuersätze für Unternehmen. Wegen der Digitalisierung spielt es für internationale Konzerne kaum mehr eine Rolle, an welchem Ort sie Firmensitze haben. Unternehmen konnten durch Bilanztricks und Steueroasen bisher Milliarden Steuern sparen.

Lange haben Deutschland und Frankreich auf die jetzt international beschlossene globale Mindestbesteuerung hingearbeitet. Sie ist eine echte Revolution im internationalen Steuerrecht und sorgt für mehr Steuergerechtigkeit.

Denn die Mindestbesteuerung stellt sicher, dass Unternehmen tatsächlich Steuern zahlen. Und das ist gerecht für jede und jeden von uns, weil jetzt alle ihren fairen Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens leisten.

Denn mit den Steuereinnahmen finanzieren Staaten zum Beispiel die Digitalisierung, das Bildungssystem und auch viele Maßnahmen für mehr Klimaschutz.