Navigation und Service

Sie sind hier:

09.11.2017

Steuern

Ergebnisse der 152. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerschätzungen“ am 9. November 2017 in Braunschweig

[Videoplayer]

Bund, Länder und Gemeinden können auch in den nächsten Jahren mit höheren Steuereinnahmen rechnen. Nach der Prognose des Arbeitskreises Steuerschätzungen werden die gesamtstaatlichen Steuereinnahmen von 734,2 Mrd. Euro im Jahr 2017 auf 889,6 Mrd. Euro im Jahr 2022 steigen. Der Arbeitskreis „Steuerschätzungen“ hat somit seine letzte Prognose vom Mai 2017 insgesamt nach oben korrigiert.

Seite teilen und drucken