Navigation und Service

  • Analysen und Berichte

    Hö­he­punk­te des Münz­jah­res 2019

    • Das diesjährige Münzprogramm des BMF beinhaltet zwei besondere Höhepunkte: Zum ersten Mal überhaupt gibt der Bund eine 10-Euro-Münze mit Polymerring heraus. Zudem erscheint die erste teilkolorierte Münze der Bundesrepublik Deutschland.

    10-Euro-Münze „In der Luft“

    Der 4. April 2019 war ein ganz besonderer Tag für alle Münzsammler in Deutschland: An diesem Tag erschien die erste deutsche 10-Euro-Münze mit einem Polymerring. Die Münze „In der Luft“ bildet den Auftakt der dreiteiligen Serie „Luft bewegt“, die bis 2021 mit einer Ausgabe pro Jahr erscheinen wird. Thematisch schließt die neue Serie an die Ausgabe der 5-Euro-Münze „Planet Erde“ und die Serie „Klimazonen der Erde“ an. Die 10-Euro-Münze besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem lichtdurchlässigen Polymerring, der die beiden Metalle miteinander verbindet. Ein großer, transparenter Polymerring lässt den inneren Kupfer-Nickel-Ring räumlich schweben und unterstreicht so die Leichtigkeit und Freiheit des Gleitschirmfliegens, des Themas der Bildseite. Der Entwurf hierzu stammt von der Künstlerin Natalie Tekampe aus Müncheberg. Die Wertseite wurde von Andre Witting aus Berlin gestaltet; sein Entwurf wird die Wertseiten aller Münzen der Serie zieren. Der Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: „LUFT BEWEGT“. Die neue 10-Euro-Münze wurde am 1. Februar 2019 auf der weltweit größten und bedeutendsten Münzmesse, der World Money Fair in Berlin, der Öffentlichkeit vorgestellt. Fachpublikum, Sammler und Pressevertreter aus der ganzen Welt nahmen an der Präsentation der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen Bettina Hagedorn MdB teil.

    10 Euro Münze "In der Luft" BildVergroessern
    Gestaltung Bildseite: Natalie Tekampe, Müncheberg, Gestaltung Wertseite: Andre Witting, Berlin Fotografie: Hans-Jürgen Fuchs, Stuttgart; © Bundesverwaltungsamt

    Der Polymerring

    der 10-Euro-Münze ist ein besonders widerstandsfähiger, transparenter und prägbarer Kunststoffring. Die Münze mit Polymerring ist eine patentgeschützte Produktentwicklung einer deutschen Expertengruppe.

    20-Euro-Silbermünze „100 Jahre Weimarer Reichsverfassung“

    Mit der 20-Euro-Silbermünze „100 Jahre Weimarer Reichsverfassung“ erscheint am 8. August 2019 die erste teilkolorierte Sammlermünze der Bundesrepublik Deutschland. Sie würdigt das Jubiläum des Inkrafttretens der ersten demokratischen Verfassung Deutschlands im Jahre 1919. Die Flagge, die durch die Weimarer Reichsverfassung eingeführt wurde, ist das erste Motivelement, das auf einer Münze der Bundesrepublik Deutschland farbig dargestellt wird. Die Münze wurde von dem Hamburger Künstler František Chochola entworfen. Geprägt wird die Münze in der Staatlichen Münze Berlin. In einem technisch hoch anspruchsvollen Verfahren werden hier die Nationalfarben Deutschlands auf die Münze aufgebracht. Dabei ist die Farbigkeit nicht bloßes Dekor, sondern bringt die in den Reichsfarben symbolisierten Entscheidungen für die Republik und die Demokratie zum Ausdruck. In einer rosettenhaften Anordnung wird Artikel 1 der Reichsverfassung zitiert. Dieser bringt die beiden zentralen Ergebnisse der Novemberrevolution von 1918 auf den Punkt: den Übergang von der Monarchie zur Republik und die Legitimation der Staatsgewalt durch das Prinzip der Volkssouveränität. Die Münze besteht aus Sterlingsilber; ihr Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift: „NATIONALVERSAMMLUNG WEIMAR 1919“.

    20 Euro Münze "100 Jahre Reichsverfassung" BildVergroessern
    Gestaltung: František Chochola,Hamburg Fotografie: Hans-Jürgen Fuchs, Stuttgart; © Bundesverwaltungsamt

    Bezug der Münzen

    Alle Münzen der Bundesrepublik Deutschland erhalten Sie in Sammlerqualität bei der Offiziellen Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS). Im Onlineshop können sie bequem von zu Hause aus bestellt werden. Für die 20-Euro-Silbermünze „100 Jahre Weimarer Reichsverfassung“ geht das ab sofort. Die 250.000 Stück umfassende Auflage der 10-Euro-Münze in der Premiumqualität Spiegelglanz ist leider bereits ausverkauft. Aber ein Tipp: Sie erhalten die Münze seit dem 4. April 2019 auch in den Filialen der Deutschen Bundesbank in der Prägequalität „Stempelglanz“ zum Nominalwert von 10 €. Denn selbstverständlich ist auch die 10-Euro-Münze „In der Luft“, wie übrigens alle deutschen Euro-Sammlermünzen, offizielles Zahlungsmittel im Inland. Sie tauschen also 10 € gegen 10 €. Beeilen Sie sich, denn die Auflage in Höhe von nur 1,5 Mio. Stück wird schnell vergriffen sein! Wir empfehlen Ihnen, sich vorab auf der Internetpräsenz der Deutschen Bundesbank über die Verfügbarkeit in Ihrer Filiale zu informieren. Ab dem 8. August 2019 erhalten Sie in den Filialen der Deutschen Bundesbank1 übrigens auch die 20-Euro-Silbermünze „100 Jahre Weimarer Reichsverfassung“ zum Nominalwert von 20 €.

    Sichern Sie sich Ihre persönlichen Exemplare der Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland! Besuchen Sie hierzu die Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (VfS) unter www.deutsche-sammlermuenzen.de oder eine der 35 Filialen der Deutschen Bundesbank.

    Das Wichtigste im Überblick

    Tabelle 1

    Das Münzjahr 2019

    Tabelle 2

    Fußnoten

    1
    www.bundesbank.de

Footer