Suche

Detaillierte Informationen zur Benutzung der Suche finden Sie in unseren Benutzerhinweisen.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse filtern

Suchergebnisse

Resultate 1 bis 10 von insgesamt 6.066

Pagination

Suchergebnisse

  1. 25.09.2020

    Gast­bei­trag Staats­se­kre­tär Wer­ner Gat­zer für die FAZ

    In einem Gastbeitrag spricht Werner Gatzer zu finanzpolitischem Handlungsbedarf, zur Tragfähigkeit des Bundeshaushalts und was ihn zuversichtlich stimmt.

  2. 24.09.2020

    Be­kämp­fung von Geld­wä­sche und Steu­er­be­trug

    Um wirksamer gegen Geldwäsche und Steuerbetrug vorzugehen, hat das Bundesfinanzministerium in den vergangenen Monaten eine Reihe konkreter Entscheidungen getroffen. Dazu gehören verschärfte gesetzliche Regelungen gegen Geldwäsche sowie mehr Kompetenzen und mehr Personal für die FIU – die Zolleinheit, die gegen Geldwäsche kämpft. Darüber hinaus dringt Deutschland auf Fortschritte auf europäischer und internationaler Ebene.

  3. 24.09.2020

    Wirk­sam im Kampf ge­gen Geld­wä­sche in Deutsch­land und auf in­ter­na­tio­na­ler Ebe­ne

    Der Kampf gegen Geldwäsche wurde seit 2019 deutlich ausgeweitet und verschärft. Mit einer Reihe von gesetzlichen und anderen konkreten Maßnahmen hat sich die Bundesregierung der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung verstärkt verschrieben.

  4. 24.09.2020

    Dr. Mar­cus Pley­er im In­ter­view mit der ZEIT

    Im Interview gibt Marcus Pleyer einen Überblick zu der Arbeit der Financial Action Task Force (FATF) und wie er sich eine Geldwäschebekämpfung mit noch mehr Biss vorstellt.

  5. 24.09.2020

    An­wen­dung neu­er BFH-Ent­schei­dun­gen

    Die Finanzverwaltung hat beschlossen, die folgenden Entscheidungen des Bundesfinanzhofs in Kürze im Bundessteuerblatt Teil II zu veröffentlichen. Damit werden zugleich die Finanzbehörden die Entscheidungen allgemein anwenden.

  6. 23.09.2020

    Kurztext - Video: Pres­se­kon­fe­renz zum Bun­des­haus­halt 2021 und Fi­nanz­plan bis 2024

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz stellt den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2021 und den Finanzplan bis 2024 vor.

  7. 23.09.2020

    Mit ver­ant­wor­tungs­vol­ler Haus­halts­po­li­tik ent­schlos­sen aus der Kri­se

    Das Bundeskabinett hat heute den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2021 und den Finanzplan bis 2024 beschlossen. Damit schafft die Bundesregierung die finanzielle Grundlage dafür, dass Deutschland mit voller Kraft aus der Krise kommt. Geplant sind Rekordinvestitionen in die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit des Landes sowie umfangreiche Maßnahmen für den sozialen Zusammenhalt. Der Bund hat die Finanzen dabei gut im Griff, die Verschuldungsquote bleibt trotz Neuverschuldung stabil und im internationalen Vergleich niedrig.

  8. 23.09.2020

    Kurztext - Video: O-Ton Scholz: Bun­des­haus­halt 2021

    Das ist ein Haushalt, der uns durch die Corona-Krise helfen soll, sagt Bundesfinanzminister Olaf Scholz zum Regierungsentwurf des Bundeshalts 2021 und des Finanzplans bis 2024. Ein großer Teil wird für Investitionen eingesetzt. Das hilft der Konjunktur und langfristig der Zukunft unseres Landes.

  9. 23.09.2020

    Bun­des­haus­halt 2021 und Fi­nanz­plan bis 2024 vom Bun­des­ka­bi­nett be­schlos­sen

    Die Bundesregierung geht weiter mit einer verantwortungsvollen Haushaltspolitik gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie vor. Dazu wird das Konjunktur- und Zukunftspaket im kommenden Bundeshaushalt fortgeschrieben. Dies stabilisiert die Wirtschaft, sorgt für konjunkturelle Impulse und sichert die nötigen Investitionen in die Zukunftsfähigkeit unseres Landes.

  10. 23.09.2020

    Bun­des­ka­bi­nett be­schließt 13. Exis­tenz­mi­ni­mum­be­richt

    Das Bundeskabinett hat am 23. September 2020 den Bericht über die Höhe des steuerfrei zu stellenden Existenzminimums von Erwachsenen und Kindern für das Jahr 2022 beschlossen.

Pagination