Navigation und Service

Navigation

Hauptmenü

zur Suche

Einblicke ins Ministerium

Wir öffnen für Sie virtuell die Pforten des Detlev-Rohwedder-Hauses und bieten Ihnen exklusive Einblicke in unsere Themen, unsere Arbeit und unseren Alltag: von unterhaltsam bis politisch relevant. Viel Vergnügen!

Ministeriumsgarten Vielfältig und bunt

Besuchen Sie uns in unserem virtuellen Garten und entdecken Sie unterschiedliche Themen – von unterhaltsam bis gesellschaftlich relevant.

Collage aus Globus, Bäumchen, jungem Mädchen bei Protestaktion und Biene

  • Klicken Sie sich durch die Galerie und erfahren Sie, an welchen Standorten rund um den Globus unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Einsatz kommen.

    Galerie „Bundesfinanzministerium weltweit“

    Grafik: Standort Berlin Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Moskau Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Peking Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Tokio Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Neu-Delhi Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Athen Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Rom Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Madrid Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Brasilia Quelle: Bundesministerium der Finanzen

    Aufgabenbereich: Berichtserstattung über Wirtschafts-, Währungs- und Finanzpolitik, Finanzmarktpolitik und Geldwäschebekämpfung. Anzahl der BMF-Mitarbeitenden: 1, Entfernung nach Berlin: 9595 km.

    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Washington Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Ständige Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Ständige Vertretung Deutschlands bei der OECD in Paris Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in Paris Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Deutsche Botschaft in London Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Ständige Vertretung Deutschlands bei der NATO in Brüssel Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Einsatzort: Ständige Vertretung Deutschlands bei der EU in Brüssel Quelle: Bundesministerium der Finanzen
  • Klicken Sie sich durch die Bilderreihe und erfahren Sie mehr darüber, wie eine Sonderbriefmarke entsteht – von der Idee bis zum Druck.

    Bilderreihe „Von der Idee zur Marke“

    Themenvorschlag: Die Bürger*innen senden ihre Themenvorschläge für ein Briefmarken-Motiv an das Bundesfinanzministerium.
    Themenvorschlag: Die Bürger*innen senden ihre Themenvorschläge für ein Briefmarken-Motiv an das Bundesfinanzministerium. Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Auswahl: Der Programmbeirat wählt etwa 50 Vorschläge für die Neuerscheinungen eines Jahres aus.
    Auswahl: Der Programmbeirat wählt etwa 50 Vorschläge für die Neuerscheinungen eines Jahres aus. Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Entwurf: Für jede Marke werden sechs bis acht Grafiker*innen beauftragt, einen Entwurf abzugeben.
    Entwurf: Für jede Marke werden sechs bis acht Grafiker*innen beauftragt, einen Entwurf abzugeben. Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Beurteilung: Der Kunstbeirat beurteilt die grafische Qualität der Entwürfe und wählt die finalen Motive aus.
    Beurteilung: Der Kunstbeirat beurteilt die grafische Qualität der Entwürfe und wählt die finalen Motive aus. Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Druck: Die Briefmarkenmotive gehen in Druck und werden im Anschluss an die Deutsche Post ausgeliefert.
    Druck: Die Briefmarkenmotive gehen in Druck und werden im Anschluss an die Deutsche Post ausgeliefert. Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Ausgabe: Die neuen Briefmarken gehen in den Verkauf.
    Ausgabe: Die neuen Briefmarken gehen in den Verkauf. Quelle: Bundesministerium der Finanzen
  • Anna Gerits, Leiterin des BMF-Referats für Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts, berichtet im Video von ihren Begegnungen mit Holocaust-Überlebenden und erzählt von der Bedeutung der Aufarbeitung und Wiedergutmachung.

    Teil 1: Bewegender Besuch in New York

    [Videoplayer]


    Teil 2: Der Alltag der Überlebenden

    [Videoplayer]


    Mehr dazu finden Sie auch auf unserer Themenseite.

  • Wussten Sie, dass wir unseren eigenen Honig produzieren? Erfahren Sie im Video alles über die Bienen des Bundesfinanzministeriums!

    [Videoplayer]

  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben Einblicke in ihren Arbeitsalltag und stellen die Aufgaben des Bundesfinanzministeriums in ihrer ganzen Vielfalt dar.

    Bildergalerie „Diane Heyn, Referat Elektronische Akte“

    Grafik: Diane Heyn, Referat Elektronische Akte Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Diane Heyn, Referat Elektronische Akte Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Diane Heyn, Referat Elektronische Akte Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Diane Heyn, Referat Elektronische Akte Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Diane Heyn, Referat Elektronische Akte Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Diane Heyn, Referat Elektronische Akte Quelle: Bundesministerium der Finanzen

    Bildergalerie „Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen)“

    Grafik: Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Klaus-Dieter Müller, Referat L C 5 (Postwertzeichen) Quelle: Bundesministerium der Finanzen

    Bildergalerie „Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer)“

    Grafik: Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer) Quelle: Bundesministerium der Finanzen

    Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer). Schöne Grüße aus dem Süden! Karola Brandenburger-Rüdisühli lebt mobiles Arbeiten auf über 600 km Distanz. Denn seit Beginn der Corona-Krise hat sie ihr Büro in Berlin gegen ihr Homeoffice in Stuttgart eingetauscht.

    Grafik: Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer) Quelle: Bundesministerium der Finanzen
    Grafik: Karola Brandenburger-Rüdisühli, Referat III B 5 (Kraftfahrzeug- und Luftverkehrsteuer) Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Finanzen Gut geplant

Das Planen der öffentlichen Finanzen ist eine zentrale Aufgabe des Bundesfinanzministeriums. Lernen Sie im Erklärvideo mit Youtuberin Hazel alles über den Bundes- und Nachtragshaushalt. Ihr Wissen können Sie anschließend in einem Quiz testen.

Collage aus Regenbogenfarbring, Schmetterling, 10-Euro-Schein als Schiff gefaltet und Sack mit Euro-Zeichen

  • Was hat der Bundeshaushalt mit einem Kuchen zu tun? Wofür ist er da? Und was passiert, wenn es am Ende mal nicht für alle reicht? Diese Fragen beantwortet YouTuberin Hazel in der zweiten Folge unserer Erklärfilm-Reihe.

    [Videoplayer]


    In dieser Ausgabe unserer Video-Reihe „Erklär doch mal“, leiht uns Hazel, besser bekannt als „Pocket Hazel“, ihre Stimme, um zu erklären wie der Bundeshaushalt entsteht und funktioniert.

    YouTuberin Hazel
    YouTuberin Hazel Quelle:  Bundesministerium der Finanzen

  • Testen Sie Ihr Wissen zum Bundeshaushalt in unserem interaktiven MultipleChoice-Quiz!

Europa Gemeinsam stark

Zur Gestaltung der europäischen Finanzpolitik leistet das Bundesfinanzministerium einen wichtigen Beitrag. Diskutieren Sie mit uns die Zukunft Europas und welche Rolle das Bundesfinanzministerium dabei spielt.

Collage aus Europaflagge, 1-Euro-Münze, Fernglas, Eukalyptus und Blume

  • Die Europäische Union steht vor einer Bewährungsprobe. Die Corona-Pandemie betrifft uns alle, sie macht an keiner Ländergrenze halt. Sie fordert europäische Solidarität und die Kraft, jetzt das Richtige zu tun, für jedes Land und für alle zusammen. Es kommt jetzt darauf an, dass die EU wieder fit wird für die Zukunft und durch die Bewältigung dieser Krise an Einigkeit, Stärke und Souveränität gewinnt – zum Wohl aller Mitgliedstaaten. Das BMF wird während der sechsmonatigen EU-Ratspräsidentschaft mit ambitionierter Finanzpolitik alles dafür tun, dass das gelingt: Europa wieder stark machen. Gemeinsam.

    Auf unserer Webseite www.eu2020finance.de erhalten Sie alle Informationen zu den Themen, Terminen und politischen Prioritäten des BMF – und die europäische Finanzpolitik einfach erklärt.

  • Anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 hat das Bundesministerium der Finanzen eine Sonderbriefmarke herausgegeben. Im Mittelpunkt des Briefmarken-Designs steht das Logo der Ratspräsidentschaft. In unserem Video gibt der Gestalter des Logos, Alexander Meier, einen Einblick in den Gestaltungsprozess und unsere Parlamentarische Staatssekretärin Bettina Hagedorn erklärt, was das Möbiusband mit Europa zu tun hat.

    [Videoplayer]

  • Testen Sie Ihr Wissen zur Geschichte Europas und der EU in unserem interaktiven Multiple-Choice-Quiz!

30 Jahre Wiedervereinigung Der Weg zur Einheit

2020 jährt sich die deutsche Wiedervereinigung zum 30. Mal. Feiern Sie mit und begeben Sie sich mit uns auf eine Zeitreise durch das Detlev-Rohwedder-Haus, dem Dienstsitz des Bundesfinanzministeriums, das in eindrucksvoller Weise die Geschichte der DDR bis zur Wiedervereinigung widerspiegelt.

Collage aus Brandenburger Tor, Berliner Mauer und einem türkisfarbenem Trabi

Zoll Für uns im Einsatz

Der Zoll ist die größte nachgeordnete Behörde des Bundesministeriums der Finanzen. Erfahren Sie mehr über die Arbeit der Zöllnerinnen und Zöllner und lernen Sie Skispringer und Mitglied des Zoll-Ski-Teams Karl Geiger kennen.

Collage aus Globus, Bäumchen, jungem Mädchen bei Protestaktion und Biene

  • Entdecken Sie in unserer Bildergalerie außergewöhnliche Funde und Aufgriffe des Zolls in der virtuellen Asservatenkammer des Zolls.

    Bildergalerie „Blick in die Asservatenkammer“

    Grafik: Kontrolleinheiten Verkehrswege der Zollverwaltung Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Moderne Röntgengeräte Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Sicherstellung illegaler Zigaretten Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Überwachung des grenzüberschreitenden Warenverkehrs von Waffen und Munition Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Schutz vor illegalem Drogen-Handel und -Konsum Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Verhinderung der Einfuhr unsicherer oder nicht konformer Produkte in die EU Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Ordnungsgemäße Arzneimittelversorgung von Mensch und Tier Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Kampf gegen die Rauschgiftkriminalität Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Bodypacking Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Plagiate Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Beförderung von Betäubungsmitteln im Postverkehr Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Überwachung der Einhaltung der  gesetzlichen Regelungen zum Schutz der Tierwelt Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Maßnahmen, die den Handel mit bedrohten Tierarten verbieten oder beschränken Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Illegaler Handel mit exotischen Tier- und Pflanzenarten Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Überwachung der Ein- und Ausfuhr von geschützten Tieren und Pflanzen Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Artengeschütze Pflanzen und Pflanzen Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Washingtoner Artenschutzübereinkommen Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Produktfälschung Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Produktfälschung Quelle: Generalzolldirektion/BMF
    Grafik: Produktfälschung Quelle: Generalzolldirektion/BMF
  • Lernen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zolls kennen und erfahren Sie mehr über die vielfältigen Aufgaben, die die Arbeit beim Zoll bietet.


    Leonie, 22 Jahre, HZA/Zollamt Fracht Frankfurt am Main
    Lernen Sie hier Abfertigungsbeamtin, Ausbilderin und Zollobersekretärin Leonie kennen – und erfahren Sie von ihrer Begegnung mit lebenden Skorpionen bei einer Kontrolle.

    [Videoplayer]


    Steckbrief: Leonie, 22 Jahre, HZA/Zollamt Fracht Frankfurt am Main
    Quelle:  Generalzolldirektion/BMF


    Lena, 23 Jahre, HZA Frankfurt am Main
    Lernen Sie hier Zollinspektorin Lena kennen – und erfahren Sie, was Popstar Christina Stürmer mit ihrer Arbeit zu tun hat.

    [Videoplayer]


    Steckbrief: Lena, 23 Jahre, HZA Frankfurt am Main
    Quelle:  Generalzolldirektion/BMF


    Saskia, 24 Jahre, FKS Erfurt
    Lernen Sie hier Sachbearbeiterin Saskia kennen – und erfahren Sie, was bisher ihr größter Gänsehautmoment war.

    [Videoplayer]


    Steckbrief: Saskia, 24 Jahre, FKS Erfurt
    Quelle:  Generalzolldirektion/BMF


    Markus, 47 Jahre, HZA Frankfurt am Main
    Lernen Sie hier Hundeführer Markus kennen – und erfahren Sie vom größten Fund, den sein Spürhund Rex und er bisher gemacht haben.

    [Videoplayer]


    Steckbrief: Markus, 47 Jahre, HZA Frankfurt am Main
    Quelle:  Generalzolldirektion/BMF

  • Erleben Sie die Spürnasen des Zolls hautnah in diesem actionreichen Video.

    [Videoplayer]


    Quelle: Generalzolldirektion/BMF

  • Karl Geiger, Skispringer und Star des Zoll-Skiteams, beantwortet Fan-Fragen, die wir in den sozialen Netzwerken gesammelt haben.

    [Videoplayer]

Klimaschutz Mit Steuern steuern

Der Klimawandel gehört zu den drängendsten Problemen in Deutschland und weltweit. In unseren Beiträgen erfahren Sie, wie das Bundesfinanzministerium mit einem klimafreundlichen Steuerrecht aktiv zu einem Umdenken bei Mobilität und Energie beiträgt.

Collage aus Globus, Bäumchen, jungem Mädchen bei Protestaktion und Biene

  • Der Klimaschutz ist eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Aber wie können wir den nachhaltig und sozial gerecht finanzieren? Das erklärt Louisa Dellert in der dritten Folge unserer Erklärfilm-Reihe.

    [Videoplayer]


    In dieser Ausgabe unserer Video-Reihe „Erklär doch mal“ dreht sich alles darum, wie wir mit der richtigen Finanzierung die Klimakrise bewältigen. Wie das funktioniert, erklärt uns dieses Mal Moderatorin und Unternehmerin Louisa Dellert.