Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen des Bundesministeriums der Finanzen auf einen Blick.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 19.08.2020

    20-Eu­ro-Samm­ler­mün­ze „200. Ge­burts­tag Se­bas­ti­an Kneipp“

    Die Bundesregierung hat beschlossen, anlässlich des 200. Geburtstages von Sebastian Kneipp (17. Mai 1821 - 17. Juni 1897), dem Namensgeber der Kneipp-Medizin und bekannten Hydrotherapeuten und Naturheilkundler, eine 20-Euro-Sammlermünze prägen zu lassen und im Mai 2021 herauszugeben.

  2. 12.08.2020

    20-Eu­ro-Samm­ler­mün­ze „100. Ge­burts­tag So­phie Scholl“

    Die Bundesregierung hat beschlossen, anlässlich des 100. Geburtstages von Sophie Scholl (9. Mai 1921 - 22. Februar 1943) eine 20-Euro-Sammlermünze prägen zu lassen und im April 2021 herauszugeben. Die Münze würdigt die bekannte deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus, die bis heute als Vorbild für den Kampf gegen Unfreiheit und Unterdrückung gilt.

  3. 11.08.2020

    Geld­wä­sche ef­fek­tiv be­kämp­fen

    Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der strafrechtlichen Bekämpfung der Geldwäsche veröffentlicht. Der Referentenentwurf ist in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Finanzen erarbeitet worden. Länder und Verbände können bis zum 7. September 2020 dazu Stellung nehmen. Der Gesetzentwurf setzt die Richtlinie (EU) 2018/1673 des Europäischen Parlaments und des Rates über die strafrechtliche Bekämpfung der Geldwäsche um.

  4. 07.08.2020

    Son­der­post­wert­zei­chen „His­to­ri­sche Feu­er­wehr­fahr­zeu­ge“

    Das Bundesministerium der Finanzen hat am 6. August 2020 die Sonderpostwertzeichen „Historische Feuerwehrfahrzeuge“ aus der Serie „Für die Jugend“ zur Unterstützung der Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V. herausgegeben.

  5. 29.07.2020

    Mehr Un­ter­stüt­zung für Steu­er­pflich­ti­ge mit Be­hin­de­rung und pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge

    Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen beschlossen.

  6. 29.07.2020

    12 Mrd. Eu­ro mehr für Fa­mi­li­en und Kin­der – je­des Jahr

    Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf für ein Zweites Familienentlastungsgesetz beschlossen. Zur steuerlichen Entlastung und Förderung der Familien wird das Kindergeld pro Kind ab 1. Januar 2021 um 15 Euro pro Monat erhöht. Ebenso werden die steuerlichen Kinderfreibeträge erhöht. Insgesamt führen die Maßnahmen zu einer finanziellen Besserstellung von Familien in Höhe von rund 12 Mrd. Euro jährlich.

  7. 29.07.2020

    Ri­si­ko­re­du­zie­rungs­ge­setz macht Ban­ken­sek­tor kri­sen­fes­ter

    Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Stabilität des Bankensektors und zum Schutz von Steuerzahler und Anleger beschlossen. Damit wird auch sichergestellt, dass Gläubiger und Eigentümer einer Bank sowie der Bankensektor insgesamt die Kosten etwaiger Bankenrettungen tragen, nicht die Steuerzahler*innen.

  8. 08.07.2020

    Co­ro­na-Über­brückungs­hil­fe des Bun­des star­tet

    Kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun weitere Liquiditätshilfen erhalten. Die gemeinsame bundesweit geltende Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de startet heute.

  9. 08.07.2020

    EU-Kom­mis­si­on er­teilt grü­nes Licht für den Wirt­schafts­sta­bi­li­sie­rungs­fonds

    Die EU-Kommission hat heute dem zentralen Regelwerk zur Gewährung und Durchführung von Stabilisierungsmaßnahmen durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) zugestimmt.

  10. 30.06.2020

    100 Ta­ge KfW-Co­ro­na-Hil­fe

    Seit dem Beginn der Förderprogramme der KfW-Corona-Hilfe am 23. März 2020 haben zehntausende Unternehmen von den Kredithilfen des Bundes im Kampf gegen die Folgen der Pandemie profitiert: Bis Ende Juni sind bei der KfW etwa 70.000 Kreditanträge in einem Gesamtvolumen von rund 50 Mrd. EUR eingegangen. 99% der eingegangenen Anträge sind bereits final entschieden.

Pagination