Reden, Interviews und Namensartikel

Auf dieser Seite können Sie eine Auswahl von Reden und Interviews aus Print und TV, sowie Namensartikel des Ministers nachlesen.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 15.05.2018

    Re­de von Olaf Scholz, Bun­des­mi­nis­ter der Fi­nan­zen, an­läss­lich der Ein­brin­gung des Ent­wurfs des Haus­halt­ge­set­zes 2018 am 15. Mai 2018 im Deut­schen Bun­des­tag

    Am 15. Mai 2018 brachte Bundesfinanzminister Olaf Scholz den Entwurf des Haushaltsgesetzes 2018 mit einer Rede in den Deutschen Bundestag ein. Er machte darin deutlich, dass es in Zeiten wirtschaftlicher Prosperität sehr wohl möglich ist, die Investitionen deutlich zu erhöhen und zugleich den Haushalt nicht mit zusätzlichen Schulden zu belasten. Darüber hinaus skizzierte er die drei Prinzipien der neuen Haushaltspolitik: Sie ist solide, sie ist sozial gerecht und sie ist zukunftsorientiert.

  2. 28.06.2018

    Re­gie­rungs­be­fra­gung: Der Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter prä­sen­tiert das Fa­mi­lienent­las­tungs­ge­setz

    Rede von Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen, anlässlich der Regierungsbefragung zum Entwurf des Familienentlastungsgesetzes am 27. Juni 2018 im Deutschen Bundestag

  3. 22.03.2018

    Re­gie­rungs­er­klä­rung von Olaf Scholz, Bun­des­mi­nis­ter der Fi­nan­zen, zur Fi­nanz- und Haus­halts­po­li­tik der Bun­des­re­gie­rung am 22. März 2018 im Deut­schen Bun­des­tag

    In seiner Regierungserklärung zur Finanz- und Haushaltspolitik im Deutschen Bundestag am 22. März 2018 skizzierte Bundesfinanzminister Olaf Scholz die Herausforderungen und Leitlinien der neuen Legislaturperiode – wieso eine solide Haushaltspolitik notwendig ist, wie die Gestaltungsspielräume der Finanzpolitik sinnvoll genutzt werden können, wofür Investitionen vorgesehen sind und weshalb es ein zentrales nationales Interesse ist, dass Europa funktioniert und dass diese Europäische Union eine Zukunft hat. Die komplette Rede im Video und als Wortlaut finden Sie hier.

  4. 19.01.2019

    Schö­ne Zei­ten bei den Steuer­ein­nah­men vor­über

    Im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 19. Januar 2019 erklärt Bundesfinanzminister Olaf Scholz, warum Deutschland trotz absehbar geringerer Steuereinnahmen weit weg ist von einer Rezession. Der Minister äußert sich außerdem zu Europa, zum Strukturwandel in den Kohlerevieren und zur Diskussion um den Solidaritätszuschlag.

  5. 20.05.2020

    Olaf Scholz: So­li­da­ri­tät in Eu­ro­pa und in Deutsch­land

    Im ZEIT-Interview spricht Bundesfinanzminister Olaf Scholz über europäische Verantwortung und Solidarität. Er sieht die Krise als Chance zur Fortentwicklung der Europäischen Union, als Impuls für ein stärkeres Zusammenwachsen der EU. Solidarität fordert der Vizekanzler auch für die Kommunen, die aufgrund der Coronakrise und Altschulden unter hohem Druck stehen.

  6. 29.08.2018

    Staats­se­kre­tär Dr. Jörg Ku­kies im In­ter­view mit der Bör­sen-Zei­tung

    In der „Börsen-Zeitung“ vom 29. August 2018 stand Staatssekretär Dr. Jörg Kukies, im BMF zuständig für die Bereiche Finanzmarkt- und Europapolitik, Rede und Antwort. Er gab seine Einschätzungen zu diversen Themen ab – vom Finanzplatz Deutschland, dem Brexit und den geplanten EU-Reformen bis hin zur Finanztransaktionssteuer und Fintechs.

  7. 22.05.2018

    Star­ke In­ves­ti­tio­nen und so­li­der Haus­halt kein Wi­der­spruch

    In einem Interview mit der Bild am Sonntag vom 21. Mai 2018 sprach Bundesfinanzminister Olaf Scholz über seine neuen Ansätze in der Haushaltspolitik und Investitionen im Bundeshauhalt, die Entlastung der Bürgerinnen und Bürger, bezahlbaren Wohnraum und den Umgang mit Geld.

  8. 13.12.2019

    Steu­er­be­trug und Steu­er­ver­mei­dung kon­se­quent be­kämp­fen

    Bei der Jubiläumsveranstaltung des Bundesverbands der Steuerberater am 13. Dezember 2019 unterstrich Bundesfinanzminister Olaf Scholz die wichtige Rolle von Steuerberaterinnen und Steuerberatern bei der konsequenten Bekämpfung von Steuerbetrug und Steuervermeidung. Eine wichtige Aufgabe sind insbesondere die Anzeigepflichten, damit sich niemand der fairen Finanzierung des Gemeinwesens entziehen kann.

Pagination