Reden, Interviews und Namensartikel

Auf dieser Seite können Sie eine Auswahl von Reden und Interviews aus Print und TV, sowie Namensartikel des Ministers nachlesen.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 20.04.2020

    "Prio­ri­tät hat die Ge­sund­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger."

    Im Interview mit der Welt am Sonntag zur Corona-Krise stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz finanzielle Unterstützung für Branchen in Aussicht, die den Betrieb nicht so schnell wieder aufnehmen dürfen. "Wir schauen genau, ob und wo wir gezielt weitere Hilfen benötigen. Dabei haben wir vor allem jene Branchen im Blick, für die es noch nicht so schnell wieder losgeht."

  2. 24.01.2020

    In­ter­view mit Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter Olaf Scholz im Mei­nin­ger Ta­ge­blatt

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz sprach im Vorfeld der Sonderbriefmarkenpräsentation "Pressefreiheit" mit dem Meininger Tageblatt.

  3. 18.03.2019

    "Wir brau­chen ei­ne glo­ba­le Min­dest­be­steue­rung"

    Beim Global Solutions Summit am 18. März 2019 in Berlin warb Bundesfinanzminister Olaf Scholz für eine globale Mindestbesteuerung, damit Staaten ihre öffentlichen Güter finanzieren können. Darüber hinaus machte er sich stark für den Multilateralismus - nur über die internationale Zusammenarbeit lassen sich globale Probleme wie der Klimawandel und soziale Ungleichheiten lösen.

  4. 28.09.2019

    „Bit­te nehmt das Geld!“

    Im Interview mit der Rheinischen Post spricht Bundesfinanzminister Olaf Scholz über den Abbau von Altschulden bei etwa 2500 hochverschuldeten Kommunen, über den fehlenden Abruf von Investitionsmitteln sowie über Anzeigepflichten für Steuergestaltung.

  5. 09.05.2019

    „De­mo­kra­tie braucht In­klu­si­on“

    Beim Jahresempfang des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen am 9. Mai 2019 unterstrich Bundesfinanzminister Olaf Scholz die Bedeutung von Inklusion für die Stärkung von Toleranz, Vielfalt und Zusammenhalt: „Wie gut wir mit behinderten Bürgerinnen und Bürgern ganz praktisch im Alltag umgehen, wie Inklusion tatsächlich gelebt wird, sagt etwas über unsere Gesellschaft aus.“

  6. 21.04.2020

    „Der Staat ist da, wenn man ihn braucht. Das ist un­ser Ver­spre­chen.“

    In der April-Ausgabe unseres BMF-Monatsberichts spricht Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Interview über die Corona-Krise, die zu erwartenden Folgen und die Maßnahmen der Bundesregierung. Er ist zuversichtlich, dass Deutschland gut aus der Krise kommt und verrät, was er sich von der Gesellschaft wünscht, wenn die Abstandsregeln wieder aufgehoben sind.

  7. 03.04.2019

    „Die rich­ti­gen Prio­ri­tä­ten set­zen“

    Im Interview mit dem Münchner Merkur am 01. April 2019 sprach Bundesfinanzminister Olaf Scholz über die laufenden Verhandlungen der Bundesregierung zur Aufstellung des Bundeshaushalts 2020 und des Finanzplans bis 2023: „Als Bundesminister der Finanzen stehe ich für eine gestaltende Finanzpolitik, die einen ordentlichen Haushalt aufstellt und hohe Investitionen für Infrastruktur, Forschung und den sozialen Zusammenhalt unseres Landes vorsieht.“

  8. 23.11.2018

    „Ent­schei­dun­gen, die sich un­mit­tel­bar auf den Geld­beu­tel aus­wir­ken“

    Im Interview mit der Passauer Neuen Presse vom 23. November 2018 sprach Bundesfinanzminister Scholz über die wichtigsten aktuellen Themen: den Bundeshaushalt 2019, Steuerentlastungen, den Solidaritätszuschlag und Brexit, die Reform der Währungsunion, die Haushaltspläne Italiens, das Asylrecht und über Arbeitsmarkt- und Rentenfragen.

  9. 09.01.2019

    „Eu­ro­pa für sich“: Re­de von Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter Olaf Scholz beim Jah­res­emp­fang der Wirt­schaft 2019

    Beim Jahresempfang der Wirtschaft in Mainz am 9. Januar 2019 sprach Bundesfinanzminister Olaf Scholz über die Rolle Deutschlands in Europa und die Zukunft der EU. Für die am 26. Mai 2019 stattfindenden Wahlen zum Europäischen Parlament hat er einen konkreten Wunsch: „Ich wünsche mir einen Wahlkampf, der sich stärker um das „Europa für sich“ dreht, nicht so sehr um das „Europa an sich“: Dass die politischen Parteienfamilien mehr über Inhalte, Lösungen und den richtigen Weg dorthin sprechen und nicht nur darüber, warum die Europäische Union aus ihrer Sicht wichtig ist.“

  10. 27.08.2018

    „Grie­chen­land hat ei­nen ho­hen Berg be­stie­gen“

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz sprach mit der griechischen Tageszeitung "TA NEA" über den Abschluss des dritten Finanzhilfeprogramms Griechenlands, die damit verbundenen großen Anstrengungen des Landes und die Lehren, die Europa aus der Staatsschuldenkrise gezogen hat. Das Interview erschien am 27. August 2018.

Pagination