Aktuelles

Suchergebnisse

Pagination

  1. 11.12.2018

    Anwendung neuer BFH-Entscheidungen

    Die Finanzverwaltung hat beschlossen, die folgenden Entscheidungen des Bundesfinanzhofs in Kürze im Bundessteuerblatt Teil II zu veröffentlichen. Damit werden zugleich die Finanzbehörden die Entscheidungen allgemein anwenden.

  2. 10.12.2018

    Das ändert sich zum Jahresbeginn - 2019

    Zu Jahresbeginn gibt es regelmäßig Änderungen, die sich auf den Alltag der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen in unterschiedlicher Weise auswirken. Wir haben hier die wichtigsten Neuerungen für Sie zusammengestellt.

  3. 07.12.2018

    Rede von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt

    Zum 100. Geburtstag von Helmut Schmidt stellte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am 7. Dezember 2018 im Hamburger Rathaus die neue Sonderbriefmarke mit einem Porträt des 2015 verstorbenen Altkanzlers vor. In seiner Rede würdigte er den Hanseaten und großen Staatsmann: „Helmut Schmidt ist die politische Persönlichkeit, die Deutschland diplomatisches Gewicht in der Welt verschafft hat“.

  4. 06.12.2018

    Sondermarkenprogramm 2020

    Die 52 Briefmarkenthemen für das Jahr 2020 stehen fest. Der Programmbeirat beim Bundesministerium der Finanzen wählte sie aus einer Vielzahl geeigneter Vorschläge aus, die Bürger und Institutionen eingesandt hatten.

  5. 06.12.2018

    Stabilitätsrat von Bund und Ländern am 6. Dezember 2018

    Der Stabilitätsrat ist am 6. Dezember 2018 unter dem Vorsitz des Bundesministers der Finanzen Olaf Scholz und der Finanzministerin des Landes Rheinland-Pfalz Doris Ahnen als Vorsitzende der Finanzministerkonferenz in Berlin zu seiner 18. Sitzung zusammengetreten.

  6. 05.12.2018

    Sonderpostwertzeichen „100. Geburtstag Helmut Schmidt“

    Das Bundesministerium der Finanzen gibt im Dezember 2018 das Sonderpostwertzeichen „100. Geburtstag Helmut Schmidt“ heraus. Der Bundesminister der Finanzen Olaf Scholz stellt die Briefmarke am Freitag in Hamburg vor. Die Präsentation findet am 07. Dezember 2018 um 11.00 Uhr im Hamburger Rathaus, Großer Festsaal, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg statt.

  7. 04.12.2018

    Eurogruppe und ECOFIN im Dezember 2018

    Bei den letzten Sitzungen der europäischen Finanzminister des Jahres 2018 in Brüssel standen noch einmal viele wichtige Punkte auf der Tagesordnung. Mit der Weiterentwicklung der Bankenunion, der Schaffung eines Europäischen Währungsfonds und dem Beschluss für ein gemeinsames Budget schreitet die Reform der Eurozone voran. Die Minister diskutierten auch den deutsch-französischen Vorschlag zur Einführung einer Digitalsteuer und beschlossen einen Aktionsplan zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorfinanzierung.

  8. 03.12.2018

    Übersicht der Dokumente aus dem G20 Finance Track

    Die Beschlüsse der G20 sind rechtlich zwar nicht bindend, jedoch hat die Selbstverpflichtung der Staaten eine politische Bindungswirkung. Wir haben für Sie eine Übersicht der Kommuniqués der Treffen der Finanzminister und Notenbankgouverneure, Arbeitsdokumente und Gipfelerklärungen seit 2008 zusammengestellt. Die Dokumente stehen für Sie in englischer Sprache im PDF-Format zum Download bereit.

  9. 29.11.2018

    Neuregelung der Grundsteuer

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat am 29. November 2018 seine Überlegungen für die Reform der Grundsteuer vorgestellt. Damit kommt er dem Auftrag des Bundesverfassungsgerichts nach, das mit seinem Urteil vom 10. April 2018 die Wertermittlung für die Grundsteuer als nicht mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt hat und eine Neuregelung fordert. Für die anstehenden Diskussionen mit den Ländern bringt das BMF zwei unterschiedliche Bewertungsansätze ein.

  10. 29.11.2018

    Bundestag beschließt Änderung des Grundgesetzes

    Vor der Abstimmung im Deutschen Bundestag warb Bundesfinanzminister Olaf Scholz am 29. November 2018 für die von der Bundesregierung vorgeschlagene Verfassungsänderung, durch die sich der Bund in den zentralen Zukunftsbereichen des Wohnungsbaus, der Bildung und des öffentlichen Personen-Nahverkehrs finanziell beteiligen kann. Zustimmung des Bundesrats steht aus.

Pagination