Broschüren / Bestellservice

Das Bundesfinanzministerium bietet im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit eine Reihe von Broschüren und Periodika an.

Die Publikationen stehen hier als Download zur Verfügung oder können als Druckausgabe bestellt werden.

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 19.10.2019

    Ers­te Na­tio­na­le Ri­si­ko­ana­ly­se

    Im Dezember 2017 startete Deutschland seine erste Nationale Risikoanalyse im Bereich „Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung“. An der Nationalen Risikoanalyse waren unter Federführung des Bundesministeriums der Finanzen 35 Behörden aus Bund und Ländern beteiligt.

  2. 20.09.2019

    Mo­nats­be­richt Sep­tem­ber 2019

    Der Monatsbericht des BMF beinhaltet aktuelle finanzwirtschaftliche Übersichten und Grafiken zum Bundeshaushalt, zur Kreditaufnahme, zur Konjunkturentwicklung, den Länderhaushalten sowie aktuelle finanzwirtschaftliche Termine.

  3. 10.09.2019

    Da­ten­samm­lung zur Steu­er­po­li­tik - Aus­ga­be 2018

    Wichtige Zahlen und Fakten zur Steuerpolitik wurden durch das Bundesfinanzministerium in der Broschüre "Datensammlung zur Steuerpolitik" zusammengefasst.

  4. 22.08.2019

    Mo­nats­be­richt Au­gust 2019

    Der Monatsbericht des BMF beinhaltet aktuelle finanzwirtschaftliche Übersichten und Grafiken zum Bundeshaushalt, zur Kreditaufnahme, zur Konjunkturentwicklung, den Länderhaushalten sowie aktuelle finanzwirtschaftliche Termine.

  5. 09.08.2019

    Fi­nanz­be­richt 2020

    Gemäß § 31 Bundeshaushaltsordnung hat das Bundesministerium der Finanzen zum Entwurf des Haushaltsgesetzes und des Haushaltsplans einen Bericht über den Stand und die voraussichtliche Entwicklung der Finanzwirtschaft zu erstatten.

  6. 08.08.2019

    Die wich­tigs­ten Steu­ern im in­ter­na­tio­na­len Ver­gleich 2018

    Die Neuauflage der Broschüre „Die wichtigsten Steuern im internationalen Vergleich“ soll vor allem als Informationsgrundlage für steuer- und finanzpolitische Diskussionen dienen. Die Übersichten und Grafiken zeigen: Die Steuer- und Finanzpolitik in Deutschland ist solide aufgestellt und stärkt den sozialen Zusammenhalt im Land. Den Steuern und Abgaben stehen ein für ein hochentwickeltes Industrieland angemessenes Niveau an öffentlichen Leistungen und ein gut ausgebautes soziales Sicherungssystem gegenüber. Darüber hinaus stärken Steuer- und Abgabensenkungen die Arbeitsanreize und verfügbaren Einkommen insbesondere von Familien sowie von unteren und mittleren Einkommensgruppen.

  7. 31.07.2019

    Vor­sor­gen und Steu­ern spa­ren [Da­tei nicht bar­rie­re­frei]

    Der demografische Wandel mit anhaltend niedrigen Geburtenraten und weiter wachsender Lebenserwartung wird in den kommenden Jahrzehnten zu gravierenden Veränderungen in der Zusammensetzung der Bevölkerung führen. Diese Verschiebungen erfordern eine Ergänzung des bestehenden Altersvorsorgesystems, das sich hauptsächlich im Umlageverfahren durch Beiträge der Versicherten und ihrer Arbeitgeber finanziert.

  8. 31.07.2019

    Das Det­lev-Roh­wed­der-Haus

    Das Detlev-Rohwedder-Haus, im historischen Regierungsviertel Berlins an der Wilhelmstraße gelegen, ist seit August 1999 Hauptsitz des Bundesministeriums der Finanzen. Wie kaum ein anderes Gebäude in der Hauptstadt spiegelt es die wechselvolle Geschichte Deutschlands wider. Das Bundesministerium der Finanzen hat die historische Herausforderung angenommen, die mit diesem Gebäude verbunden ist. Bewusst wurde die Entscheidung getroffen, nicht den auf Abbruch drängenden Gutachten zu folgen, sondern den gesamten Baukomplex zu sanieren und für die Öffentlichkeit zu er halten. Allein die Weiternutzung des Gebäudes bietet die Chance, die eigene Geschichte als Mahnung und Erinnerung für die nächsten Generationen lebendig zu erhalten.

  9. 31.07.2019

    Das Det­lev-Roh­wed­der-Haus – Spie­gel der deut­schen Ge­schich­te

    Das Detlev-Rohwedder-Haus, seit August 1999 Sitz des Bundesministeriums der Finanzen, spiegelt die Brüche der jüngeren deutschen Geschichte wider wie kaum ein anderes Gebäude. Erbaut als Reichsluftfahrtministerium war das gigantische Bauwerk Schaltzentrale der Macht während des Naziregimes. Hermann Göring, Reichsmarschall und Chef der Luftwaffe, trieb von hier aus die Kriegsplanungen voran.

  10. 22.07.2019

    Mo­nats­be­richt Ju­li 2019

    Der Monatsbericht des BMF beinhaltet aktuelle finanzwirtschaftliche Übersichten und Grafiken zum Bundeshaushalt, zur Kreditaufnahme, zur Konjunkturentwicklung, den Länderhaushalten sowie aktuelle finanzwirtschaftliche Termine.

Pagination