Navigation und Service

Sie sind hier:

Monatsberichte

Der Monatsbericht des BMF beinhaltet aktuelle finanzwirtschaftliche Übersichten und Grafiken zum Bundeshaushalt, zur Kreditaufnahme, zur Konjunkturentwicklung, den Länderhaushalten sowie aktuelle finanzwirtschaftliche Termine.

Monatsbericht Januar 2020

Neues Jahr, neue Monatsbericht-Features: Ab sofort wirft unser Monatsbericht jeden Monat ein Schlaglicht auf ein Leitthema, das für unsere Arbeit von besonderer Bedeutung ist – in diesem Monat ist es das Thema Gerechtigkeit. Unsere Parlamentarische Staatssekretärin Sarah Ryglewski spricht im Interview darüber, warum Steuergerechtigkeit so wichtig ist, welche Gesetze das BMF im Jahr 2019 für mehr Steuergerechtigkeit initiiert hat und was zu diesem wichtigen Thema im Jahr 2020 geplant ist. Ergänzend dazu: Eine Übersicht über die wichtigsten steuerlichen Änderungen und Entlastungsmaßnahmen 2020.

Monatsberichtssuche

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 20.09.2019

    Mo­nats­be­richt Sep­tem­ber 2019

    In der September-Ausgabe unseres Monatsberichts geben wir Ihnen einen Überblick über das Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus, präsentieren die Abrechnung der grundgesetzlichen Regel zur Begrenzung der Neuverschuldung 2018 und analysieren die länderspezifischen Empfehlungen des Europäischen Semesters 2019 und das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Europäischen Bankenunion. Im historischen Rückblick: die Erzbergersche Finanzreform, die dieses Jahr 100-jähriges Jubiläum feiert und das deutsche Steuerrecht bis heute prägt.

  2. 20.09.2018

    Mo­nats­be­richt Sep­tem­ber 2018

    Die September-Ausgabe des BMF-Monatsberichts wirft ein Schlaglicht auf den erfolgreichen Abschluss des ESM-Finanzhilfeprogramms Griechenlands, blickt zurück auf 2 Jahre „Zahlungskonto für alle“ in Deutschland und gibt einen Überblick über die Ergebnisse des Europäischen Semesters 2018. Darüber hinaus werden die wichtigsten Kennzahlen der jährlich erstellten Statistik zur Verfolgung von Steuerstraftaten und Steuerordnungswidrigkeiten präsentiert sowie die Abrechnung der grundgesetzlichen Regelung zur Begrenzung der Neuverschuldung. Im Portrait: Staatssekretär Wolfgang Schmidt.

  3. 21.09.2017

    Mo­nats­be­richt Sep­tem­ber 2017

    Die grundgesetzlichen Regeln zur Begrenzung der Neuverschuldung konnten im Jahr 2016 mit deutlichem Abstand eingehalten werden. Damit wurde der mit Einführung der Schuldenbremse begonnene Ausstieg aus einer Jahrzehnte währenden Schuldenspirale fortgesetzt. Dies stärkt das Vertrauen in die Nachhaltigkeit der deutschen Finanzpolitik, das eine wesentliche Grundlage für die solide Entwicklung der deutschen Wirtschaft ist. Weitere Einzelheiten zur Einhaltung der Schuldenbremse finden Sie im Artikel „Leichter struktureller Haushaltsüberschuss beim Bund im Jahr 2016“ in diesem Monatsbericht. Darüber hinaus beinhaltet der Monatsbericht September 2017 einen Artikel zum Europäischen Semester, das wirtschaftliche und soziale Herausforderungen in der EU und dem Euroraum identifiziert und Fortschritte bewertet und auf dieser Grundlage Empfehlungen für einzelne Mitgliedstaaten, wie auch für Deutschland, gibt.

  4. 21.10.2019

    Mo­nats­be­richt Ok­to­ber 2019

    Die Oktober-Ausgabe unseres Monatsberichts blickt zurück auf zwei große Veranstaltungen, die im BMF stattgefunden haben - das erste Steuerforum der Finanzverwaltung und das Fiscal Policy Seminar. Darüber hinaus enthält der Bericht eine Analyse der Entwicklung der bundesrechtlichen Abwicklungsanstalten und gibt einen Überblick über die Ergebnisse der steuerlichen Betriebsprüfung 2018. Im Interview: der Leiter der BMF-Steuerabteilung, Dr. Rolf Möhlenbrock, der erklärt, wie eine globale Mindestbesteuerung für mehr internationale Steuergerechtigkeit sorgen kann.

  5. 22.10.2018

    Mo­nats­be­richt Ok­to­ber 2018

    Die Oktober-Ausgabe des BMF-Monatsberichts enthält eine Analyse der aktuellen Debatte um die Neuausrichtung des EU-Haushalts vor dem Hintergrund der laufenden Verhandlungen zum Mehrjährigen Finanzrahmen 2021-2027, die im Hinblick auf den bevorstehenden "Brexit" im Jahr 2019 zu einer besonderen Herausforderung werden. Darüber hinaus werden die Maßnahmen von Bund und Ländern zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs skizziert. Die aktuelle Statistik zur Einspruchsbearbeitung in Finanzämtern illustriert, dass im Zeitraum 2013 bis 2017 der Bestand der am Jahresende unerledigten Einsprüche abgebaut werden konnte.

Pagination