Navigation und Service

Sie sind hier:

Monatsberichte

Der Monatsbericht des BMF beinhaltet aktuelle finanzwirtschaftliche Übersichten und Grafiken zum Bundeshaushalt, zur Kreditaufnahme, zur Konjunkturentwicklung, den Länderhaushalten sowie aktuelle finanzwirtschaftliche Termine.

Monatsbericht November 2018

In der November-Ausgabe unseres BMF-Monatsberichts präsentieren wir die Ergebnisse der Herbst-Steuerschätzung 2018, die Ergebnisse der steuerlichen Betriebsprüfung 2017, zentrale Aussagen aus dem 12. Existenzminimumbericht und zentrale Erkenntnisse des Beiratsgutachtens zur Reform der Besteuerung von Ehegatten. Darüber hinaus berichten wir von der Jahrestagung des IWF und der Weltbankgruppe und der Abschlusstagung der Unabhängigen Historikerkommission und geben einen Überblick über die KfW Capital – das neue Tochterunternehmen der KfW Bankengruppe.

Monatsberichtssuche

Suchbegriff eingeben

Suchergebnisse

Pagination

  1. 20.09.2018

    Monatsbericht September 2018

    Die September-Ausgabe des BMF-Monatsberichts wirft ein Schlaglicht auf den erfolgreichen Abschluss des ESM-Finanzhilfeprogramms Griechenlands, blickt zurück auf 2 Jahre „Zahlungskonto für alle“ in Deutschland und gibt einen Überblick über die Ergebnisse des Europäischen Semesters 2018. Darüber hinaus werden die wichtigsten Kennzahlen der jährlich erstellten Statistik zur Verfolgung von Steuerstraftaten und Steuerordnungswidrigkeiten präsentiert sowie die Abrechnung der grundgesetzlichen Regelung zur Begrenzung der Neuverschuldung. Im Portrait: Staatssekretär Wolfgang Schmidt.

  2. 21.09.2017

    Monatsbericht September 2017

    Die grundgesetzlichen Regeln zur Begrenzung der Neuverschuldung konnten im Jahr 2016 mit deutlichem Abstand eingehalten werden. Damit wurde der mit Einführung der Schuldenbremse begonnene Ausstieg aus einer Jahrzehnte währenden Schuldenspirale fortgesetzt. Dies stärkt das Vertrauen in die Nachhaltigkeit der deutschen Finanzpolitik, das eine wesentliche Grundlage für die solide Entwicklung der deutschen Wirtschaft ist. Weitere Einzelheiten zur Einhaltung der Schuldenbremse finden Sie im Artikel „Leichter struktureller Haushaltsüberschuss beim Bund im Jahr 2016“ in diesem Monatsbericht. Darüber hinaus beinhaltet der Monatsbericht September 2017 einen Artikel zum Europäischen Semester, das wirtschaftliche und soziale Herausforderungen in der EU und dem Euroraum identifiziert und Fortschritte bewertet und auf dieser Grundlage Empfehlungen für einzelne Mitgliedstaaten, wie auch für Deutschland, gibt.

  3. 22.09.2016

    Monatsbericht September 2016

    Mehr Investitionen erreicht ein Staat auf Dauer am besten durch die kontinuierliche Verbesserung der Investitionsbedingungen für die Privatwirtschaft. Dies ist das Fazit des Artikels „Nachhaltige Stärkung der Investitionen in Deutschland“. Näheres zur Entwicklung privater und staatlicher Investitionen sowie deren Rahmenbedingungen in Deutschland im internationalen Vergleich finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Monatsberichts des BMF.

  4. 21.09.2015

    Monatsbericht September 2015

    Die aktuelle Flüchtlingssituation stellt Deutschland vor die größte Herausforderung seit langer Zeit. Alleine in diesem Jahr werden voraussichtlich rund 800 000 Flüchtlinge in unser Land kommen. Die Spitzen der Regierungskoalition haben sich darauf verständigt, dass der Bund die Ansätze im Haushalt 2016 um 3 Mrd. € erhöht und den Ländern und Kommunen weitere 3 Mrd. € für Versorgung und Betreuung der Flüchtlinge zur Verfügung stellt.

  5. 22.09.2014

    Monatsbericht September 2014

    Der Euroraum schreitet bei der Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise voran. Die Wirtschaftslage hat sich im Vergleich zu den Vorjahren deutlich aufgehellt: Im Laufe des Jahres 2013 ist die Rezession im Euroraum überwunden worden. Die erzielten Fortschritte haben zur Rückkehr des Vertrauens an den Finanzmärkten beigetragen. Mitgliedstaaten, die noch vor kurzem unter starker Marktbeobachtung standen, können sich wieder deutlich günstiger am Markt finanzieren. Mehr zum Thema findet sich im Artikel zur „Aktuellen Lage im Euroraum“, der als erster Artikel einer Serie den Stand des Reformprozesses im Euroraum insgesamt betrachtet.

Pagination

Seite teilen und drucken