Navigation und Service

Sie sind hier:

Treffen von Eurogruppe & ECOFIN

Eu­ro­grup­pe und ECO­FIN im Fe­bru­ar 2018

Im Rahmen der Eurogruppe und des ECOFIN am 19. und 20. Februar 2018 in Brüssel stellten die europäischen Finanzminister die Weichen für eine wichtige Neubesetzung im Direktorium der Europäischen Zentralbank und führten ihre Beratungen über die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion fort, insbesondere hinsichtlich Bankenunion und ESM. Auch das griechische Finanzhilfeprogramm und die US-Steuerreform waren ein Thema der Gespräche.

Hintergrund

Was sind Eurogruppe & ECOFIN?

In der Regel, einmal im Monat, trifft Bundesfinanzminister Schäuble seine Ministerkollegen der Euro-Länder im Rahmen der Eurogruppe und der EU-Länder im Rahmen des Ministerrats der EU für Wirtschaft und Finanzen – im ECOFIN.

Rückblick: Die Treffen von Eurogruppe und ECOFIN

Suchergebnisse

BlaetternNavigation

  1. 13.03.2018

    Eurogruppe und ECOFIN im März 2018

    Am 12. und 13. März 2018 trafen sich die europäischen Finanzminister in Brüssel zu ihren monatlichen Sitzungen im Rahmen der Eurogruppe und des ECOFIN. Die wichtigsten Tagesordnungspunkte waren die Fortsetzung der Beratungen über die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion, um den Eurogipfel der Staats- und Regierungschefs vorzubereiten, sowie eine Diskussion des sogenannten "Bankenpakets" der Europäischen Kommission zur Risikoreduzierung im Bankensektor.

  2. 20.02.2018

    Eurogruppe und ECOFIN im Februar 2018

    Im Rahmen der Eurogruppe und des ECOFIN am 19. und 20. Februar 2018 in Brüssel stellten die europäischen Finanzminister die Weichen für eine wichtige Neubesetzung im Direktorium der Europäischen Zentralbank und führten ihre Beratungen über die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion fort, insbesondere hinsichtlich Bankenunion und ESM. Auch das griechische Finanzhilfeprogramm und die US-Steuerreform waren ein Thema der Gespräche.

  3. 23.01.2018

    Eurogruppe und ECOFIN im Januar 2018

    Bundesminister Peter Altmaier hat eine positive Bilanz der Sitzungen von Eurogruppe und ECOFIN am 22. und 23. Januar 2018 gezogen. Ein Schwerpunkt der Verhandlungen war die wirtschaftliche Entwicklung Griechenlands. Athen habe zuletzt eindrucksvolle Fortschritte erzielt, betonte der Minister. Die Entwicklung der wirtschaftlichen Schlüsselzahlen sei seit drei Jahren positiv. Die EU-Finanz- und Wirtschaftsminister befassten sich außerdem mit der europäischen Bankenunion, der Reform des ESM und Steuerfragen.

  4. 05.12.2017

    Eurogruppe und ECOFIN im Dezember 2017

    In den letzten Sitzungen von Eurogruppe und des ECOFIN im Jahr 2017 wurden noch einmal wichtige Entscheidungen getroffen. So wurde der portugiesische Finanzminister Mário Centeno zum neuen Vorsitzenden der Eurogruppe gewählt. Im ECOFIN-Rat wurden wichtige Beschlüsse gefasst zur Besteuerung der Digitalwirtschaft und E-Commerce-Mehrwertsteuer. Darüber hinaus wurde eine „Schwarze Liste“ der EU mit 17 unkooperativen Staaten in Steuersachen veröffentlicht, um den Kampf gegen Steuervermeidung und unfairen Steuerwettbewerb weiter zu verschärfen.

  5. 08.11.2017

    Eurogruppe und ECOFIN im November 2017

    Bei den Sitzungen der Eurogruppe und des ECOFIN in Brüssel am 6. und 7. November 2017 nahm Peter Altmaier als geschäftsführender Bundesfinanzminister teil. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Fragen zur Bankenunion, die europäischen Fiskalregeln, das Thema Fiskalkapazität, Vorschläge zur Umgestaltung der Mehrwertsteuerregeln und die geplante „Schwarze Liste" nicht kooperativer Staaten in Steuersachen, die im Zusammenhang mit den jüngst veröffentlichten „Paradise Papers“ diskutiert wurde.

BlaetternNavigation

Seite teilen und drucken