Navigation und Service

Finanzmarktpolitik

Bun­des­re­gie­rung ver­ab­schie­det Block­chain-Stra­te­gie

Mit der vom Bundeskabinett verabschiedeten Blockchain-Strategie hat Deutschland als einer der ersten Staaten einen Fahrplan vorgelegt, um die Chancen der Blockchain-Technologie zu nutzen und ihre Potenziale für die digitale Transformation zu mobilisieren.

Neuer Ordnungsrahmen für die Finanzmärkte

Themenbezogene Inhalte

  • Haftung und Gerechtigkeit

    Die Regulierung der Finanzmärkte wurde in den vergangenen Jahren grundlegend überarbeitet mit dem Ziel, zukünftigen Finanzkrisen vorzubeugen und das Prinzip der Haftung zu stärken.

  • Systemstabilität

    Mit verschiedenen Maßnahmen soll die Stabilität des gesamten Finanzsystems gewährleistet bleiben und krisenfester gemacht werden.

  • Transparenz

    Die Transparenz der Märkte und Produkte wurde erhöht, um den Marktteilnehmern adäquate Investitionsentscheidungen und der Aufsicht bessere Regulierung zu ermöglichen.

  • Aufsicht

    Die Aufsicht wurde mit adäquaten Ressourcen und Kompetenzen ausgestattet, um Fehlentwicklungen auf den Finanzmärkten frühzeitig zu identifizieren und eingreifen zu können.

Suchergebnisse

Pagination

  1. 16.01.2014

    Maß­nah­men ge­gen die Nah­rungs­mit­tel­spe­ku­la­ti­on

    Die Bundesregierung unterstützt die Regulierungsinitiativen der G20 und der Europäischen Union gegen Marktmissbrauch und für mehr Transparenz bei außerbörslichen und börsengehandelten Waren- und Rohstoffgeschäften. Dabei gilt es, die Funktionsfähigkeit dieser Märkte zu erhalten und übertriebene Spekulation einzudämmen.

  2. 09.09.2013

    Rück­blick auf G20-Gip­fel in St. Pe­ters­burg

    Mit der von Deutschland angestoßenen Roadmap zur Regulierung sogenannter Schattenbanken sowie einem ambitionierten Fahrplan zur Einführung des Automatischen Informationsaustausches haben die G20 auf ihrem Gipfel in St. Petersburg wichtige Erfolge erreicht. Starke Signale gingen von St. Petersburg auch für eine nachhaltige Fiskalpolitik, Strukturreformen und die Schaffung von Wachstum und Beschäftigung aus.

  3. 23.07.2013

    G20-Tref­fen in Mos­kau mit Mei­len­stein der in­ter­na­tio­na­len Steu­er­po­li­tik

    Mit der Verabschiedung eines Aktionsplanes gegen die Gewinnkürzung und -verlagerung multinationaler Unternehmen (Base Erosion and Profit Shifting, BEPS) haben die Finanzminister und Notenbankgouverneure der G20-Staaten bei ihrem Treffen in Moskau einen Meilenstein in der internationalen Steuerpolitik erreicht. Starke Signale gingen von Moskau auch für eine nachhaltige Fiskalpolitik, Strukturreformen und die Schaffung von Wachstum und Beschäftigung aus.

Pagination