Navigation und Service

Navigation

Hauptmenü

zur Suche

Sie sind hier:

Finanzmarktstabilität und makroprudenzielle Politik

Ausschuss für Finanzstabilität in Deutschland

Ei­ne der zen­tra­len Leh­ren aus der Fi­nanz­kri­se war es, dass ne­ben der Sta­bi­li­tät der ein­zel­nen In­sti­tu­te auch die Funk­ti­ons- und die Leis­tungs­fä­hig­keit des Fi­nanz­sys­tems als Gan­zem si­cher­ge­stellt wer­den muss. Da­zu be­durf­te es ei­ner wei­te­ren Stär­kung der auf die Sta­bi­li­tät des Fi­nanz­sys­tems ab­zie­len­den ma­kro­pru­den­zi­el­len (ge­samt­wirt­schaft­li­chen) Auf­sicht so­wie ei­ner en­ge­ren Ver­zah­nung mit der mi­kro­pru­den­zi­el­len (in­sti­tutss­pe­zi­fi­schen) Auf­sicht.

Mehr erfahren

Themenbezogene Inhalte

Internationale Gremien

Auf eu­ro­päi­scher und in­ter­na­tio­na­ler Ebe­ne wur­den mit dem Eu­ro­päi­schen Aus­schuss für Sys­tem­ri­si­ken (Eu­ro­pean Sys­te­mic Risk Board, ES­RB) und dem Fi­nanz­sta­bi­li­täts­rat (Fi­nan­ci­al Sta­bi­li­ty Board, FSB) ei­ge­ne Gre­mi­en ge­schaf­fen, um sys­te­mi­sche Ri­si­ken für das eu­ro­päi­sche bzw. das glo­ba­le Fi­nanz­sys­tem früh­zei­tig er­ken­nen und ein­däm­men zu kön­nen.

Mehr erfahren

Makroprudenzielle Instrumente

Ma­kro­pru­den­zi­el­le In­stru­men­te wie Ka­pi­tal­puf­fer für sys­tem­re­le­van­te In­sti­tu­te oder der an­ti­zy­kli­sche Ka­pi­tal­puf­fer zie­len dar­auf ab, die Wi­der­stands­fä­hig­keit des Fi­nanz­sys­tems als Gan­zem zu er­hö­hen. In Deutsch­land wur­den be­reits im Zu­ge der eu­ro­päi­schen Um­set­zung von Ba­sel III die ge­setz­li­chen Grund­la­gen für den Ein­satz ma­kro­pru­den­zi­el­ler In­stru­men­te ge­schaf­fen und die Ba­Fin mit de­ren An­wen­dung be­traut.

Mehr erfahren

Berichte zur Finanzstabilität

Der Aus­schuss für Fi­nanz­sta­bi­li­tät be­rich­tet dem Deut­schen Bun­des­tag über die La­ge und Ent­wick­lung der Fi­nanz­sta­bi­li­tät, üb­li­cher­wei­se im Ju­ni. Je­weils im No­vem­ber legt die Deut­sche Bun­des­bank ih­ren Fi­nanz­sta­bi­li­täts­be­richt vor, in dem sie die Wi­der­stand­kraft des Fi­nanz­sys­tems und die Ri­si­ken für die Fi­nanz­sta­bi­li­tät in Deutsch­land ana­ly­siert.

Mehr erfahren