Navigation und Service

Sie sind hier:

Internationales/Finanzmarkt

Ein solides Finanzsystem ist zentral für Wirtschaftswachstum und Stabilität. Die Finanzbranche erfüllt darüber hinaus wichtige Schlüsselfunktionen in unserer Volkswirtschaft: Sie versorgt beispielsweise Unternehmen mit Krediten, damit diese Geld für notwendige Investitionen haben. Und sie ermöglicht private Geldanlagen, zum Beispiel zur Altersvorsorge.

Für die Gesetzgebung in diesem Bereich ist das Bundesministerium der Finanzen verantwortlich. Es erarbeitet unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen, damit die Finanzmärkte ihre volkswirtschaftliche Funktion erfüllen können. Gleichzeitig muss die Politik der globalen Verflechtung der Märkte und den dynamischen Entwicklungen in den vergangenen Jahren Rechnung tragen. Um Risiken für die Stabilität des Finanzsystems rechtzeitig zu erkennen und zu minimieren, ist es ein Ziel der Bundesregierung, die Transparenz und die Kontrolle von Produkten, Märkten und Dienstleistern in diesem Sektor zu erhöhen.

Daher ist das BMF nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch in Europa und weltweit an der Ausarbeitung und Umsetzung von Reformen des Finanzwesens, der Aufsicht und der Regulierung beteiligt.

Themenbezogene Inhalte

  • Finanz- und Währungspolitik

    Ein solides Finanzsystem ist zentral für Wirtschaftswachstum und Stabilität. Für die Gesetzgebung in diesem Bereich ist das Bundesministerium der Finanzen verantwortlich. Es erarbeitet unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen, damit die Finanzmärkte ihre volkswirtschaftliche Funktion erfüllen können.

  • Finanzmarktpolitik

    Ziel der Gesetzgebung im Bereich der Finanzmarktpolitik ist es, die Transparenz und Kontrolle von Produkten, Märkten und Dienstleistern zu erhöhen, um Stabilitätsrisiken rechtzeitig zu erkennen und zu minimieren.

  • Finanzmarktstabilität und makroprudenzielle Politik

    Um die Leistungsfähigkeit des Finanzsystems sicherzustellen bedurfte es einer weiteren Stärkung der makroprudenziellen (gesamtwirtschaftlichen) Aufsicht sowie einer engeren Verzahnung mit der mikroprudenziellen (institutsspezifischen) Aufsicht.

Letzte Meldungen

Hier finden Sie die letzten Meldungen zum Thema Internationales/Finanzmarkt.

28.06.2018

Maßnahmen der Bundesregierung nach der Evaluierung des Lebensversicherungsreformgesetzes

Das Bundesfinanzministerium hat einen Bericht an den Bundestags-Finanzausschuss gesendet, der die Evaluierung des Lebensversicherungsreformgesetzes und den daraus resultierenden Anpassungsbedarf des Gesetzes beinhaltet.

06.06.2018

Gemeinsamer Brief von Deutschland, Frankreich und Großbritannien hinsichtlich US-Sanktionen gegen Iran

In einem gemeinsamen Schreiben an US-Finanzminister Steven Mnuchin und US-Außenminister Mike Pompeo fordern Deutschland, Frankreich und Großbritannien Ausnahmen von neuen US-Sanktionen gegen Iran.
Die USA sollen Unternehmen aus der EU von den Sanktionen ausnehmen, sofern diese nach Inkrafttreten des Nuklearabkommens im Januar 2016 Geschäftsbeziehungen aufgebaut haben. Auch sollen bestimmte Geschäftsbereiche von den Sanktionen ausgenommen werden.

04.06.2018

Treffen der G7-Finanzminister und Notenbankgouverneure in Whistler, Kanada

Am Treffen der G7-Finanzminister und Notenbankgouverneure am 1./2. Juni 2018 im kanadischen Whistler nahmen von deutscher Seite Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundesbankpräsident Jens Weidmann teil. Zentraler Aspekt des Treffens war der aktuelle Handelskonflikt mit den USA, doch wurden auch zahlreiche andere Themen zur internationalen Zusammenarbeit im Finanzbereich diskutiert.

Seite teilen und drucken