Bundeshaushalt 2016

21.09.2017

Leich­ter struk­tu­rel­ler Haus­halts­über­schuss beim Bund im Jahr 2016

Die nach den grundgesetzlichen Regeln der Schuldenbremse errechnete maximal zulässige Neuverschuldung wurde im Haushaltsjahr 2016 mit deutlichem Abstand eingehalten.

12.01.2017

Vor­läu­fi­ger Haus­halts­ab­schluss 2016

Das Bundesfinanzministerium hat am 12. Januar 2017 in Berlin den vorläufigen Abschluss des Bundeshaushalts 2016 vorgelegt. Der Haushaltsausgleich wurde im dritten Jahr in Folge ohne Neuverschuldung erreicht, zum zweiten Mal in Folge gelang dies sowohl in der Aufstellung als auch im Vollzug.

01.01.2016

Bun­des­haus­halt 2016 tritt in Kraft - er­neut oh­ne neue Schul­den

Der Deutsche Bundestag hat am 27. November 2015 den Bundeshaushalt 2016 mit Ausgaben in Höhe von 316,9 Milliarden Euro und ohne Neuverschuldung beschlossen. Die schwarze Null wird trotz geringerer Steuereinnahmen und höherer Ausgaben für die Flüchtlingshilfe eingehalten.