Bundeshaushalt 2018

31.01.2019

Vorläufiger Abschluss des Bundeshaushalts 2018

Vorläufiger Abschluss des Bundeshaushalts 2018. Auf dieser Basis ergibt sich ein struktureller Überschuss von 0,15 % des Bruttoinlandsprodukts für das vergangene Jahr.

15.01.2019

Vorläufiger Haushaltsabschluss 2018

Infografiken zum Haushaltsabschluss 2018 können Sie hier kostenfrei downloaden.

15.01.2019

Vorläufiger Haushaltsabschluss 2018 - Gut gewirtschaftet und Rekordbeträge investiert

Gut gewirtschaftet und Rekordbeträge investiert – das bestätigt der vorläufige Abschluss des Bundeshaushalts 2018, den das Bundesministerium der Finanzen am 15. Januar 2019 vorgelegt hat: Der Haushaltsausgleich wurde ohne Neuverschuldung erreicht – gleichzeitig erreichten die Investitionsausgaben in 2018 die Rekordhöhe von 38,1 Mrd. Euro und die Bundesregierung hat die verfügbaren Einkommen der Bürgerinnen und Bürger gestärkt.

20.08.2018

Sollbericht 2018 - Ausgaben und Einnahmen des Bundeshaushalts

Der Sollbericht 2018 gibt einen Überblick über die Struktur des aktuellen Bundeshaushalts. Die wichtigsten Einnahmen- und Ausgabenpositionen werden dargestellt.

02.05.2018

Kabinett beschließt Entwurf für soliden, sozial gerechten und zukunftsorientierten Haushalt 2018 und Eckwerte bis 2022

Das Bundeskabinett hat am 2. Mai 2018 den zweiten Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2018 und die Eckwerte für 2019 sowie für den Finanzplan bis 2022 beschlossen. Der zweite Regierungsentwurf 2018 ist der erste Haushaltsentwurf der neuen Bundesregierung.

26.01.2018

Vorläufige Haushaltsführung 2018

Wie nach Wahljahren nicht unüblich, gilt aktuell für das Jahr 2018 eine vorläufige Haushaltsführung, da das Parlament noch keinen Haushalt verabschieden konnte. Ein Beitrag im aktuellen BMF-Monatsbericht beleuchtet, was das konkret bedeutet: Die Ansätze und Haushaltsstrukturen des 1. Regierungsentwurfs 2018 bilden die Grundlage und Obergrenze der vorläufigen Haushaltsführung, in deren Rahmen die Bundesregierung handlungsfähig bleibt.

28.06.2017

Bundeshaushalt 2018

Das Bundeskabinett hat heute den Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2018 und den Finanzplan bis 2021 beschlossen. In jedem Jahr des Finanzplans kann auf die Aufnahme neuer Schulden verzichtet werden. Die Ausgaben im Bundeshaushalt steigen bis 2021 moderat an: von 329,1 Mrd. Euro im Jahr 2017 auf voraussichtlich 356,8 Mrd. Euro im Jahr 2021. Insbesondere die zukunfts- und wachstumsorientierten Ausgaben im Bundeshaushalt werden weiter erhöht.

28.06.2017

Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2018 und Finanzplan bis 2021

Infografiken zum Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2018 und Finanzplan bis 2021 können Sie hier kostenfrei downloaden.