Navigation und Service

Flüchtlingshilfe

Weltweit sind so viele Menschen auf der Flucht wie noch nie seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Das stellt Deutschland vor große Herausforderungen. Das Bundesfinanzministerium und sein nachgeordneter Bereich unterstützen bei der Bewältigung dieser Frage. Auf dieser Seite finden Sie zusammengefasst die wichtigsten Informationen hierzu.

Um­fas­sen­de Un­ter­stüt­zung des Bun­des bei der In­te­gra­ti­on

Bund und Länder haben sich am 6. Juni 2019 auf die Unterstützung des Bundes bei den Flüchtlingskosten der Länder und Kommunen für die Jahre 2020 und 2021 verständigt. Der Bund wird vor allem auch den Kommunen weiterhin umfassende Hilfe leisten, damit die Versorgung und Integration von Flüchtlingen erfolgreich gelingen kann.

Themenbezogene Inhalte

Weitere Informationen

24.05.2017

Maß­nah­men des Bun­des zur Un­ter­stüt­zung von Län­dern und Kom­mu­nen im Be­reich der Flücht­lings- und In­te­gra­ti­ons­kos­ten und die Mit­tel­ver­wen­dung durch die Län­der im Jahr 2016

Der Deutsche Bundestag hat die Bundesregierung im November 2015 aufgefordert, jeweils nach Ende eines Haushaltsjahres zum 31. Mai über Maßnahmen des Bundes zur Unterstützung von Ländern und Kommunen im Bereich der Flüchtlings- und Integrationskosten sowie die Mittelverwendung durch die Länder zu berichten.

16.12.2015

Steu­er­li­che Klar­stel­lung bei der Über­las­sung von Un­ter­künf­ten an Flücht­lin­ge

Wenn steuerbefreite Vermietungsgenossenschaften sowie -vereine und steuerpflichtige Wohnungsgesellschaften Wohnraum an steuerbegünstigte Vereine überlassen, um Flüchtlinge zu unterbringen, hat es Auswirkungen auf bestehende steuerliche Regelungen. Hier finden Sie eine Klarstellung aus steuerlicher Sicht.