Navigation und Service

Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

Tragfähige Staatsfinanzen

Das Bundesfinanzministerium befasst sich mit langfristigen Herausforderungen. Eine zentrale Rolle spielt dabei der demografische Wandel.

Öffentliche Finanzen Tragfähigkeitsbericht 2020

Die Staats­fi­nan­zen und die so­zia­len Si­che­rungs­sys­te­me Deutsch­lands sind auf lan­ge Sicht deut­lich bes­ser auf­ge­stellt als noch vor we­ni­gen Jah­ren. Das er­gibt sich aus den Pro­jek­tio­nen des fünf­ten Trag­fä­hig­keits­be­richts. Die Fi­nanz­po­li­tik der Bun­des­re­gie­rung zahlt sich aus, sie setzt auf so­li­de Fi­nan­zen, In­ves­ti­tio­nen in Re­kord­hö­he, die Stär­kung der ver­füg­ba­ren Ein­kom­men und auf mehr so­zia­len Zu­sam­men­halt.

Download (PDF, 1MB)

Letzte Meldungen

Themenbezogene Inhalte

Su­staina­ble Fi­nance

Deutsche Sustainable Finance-Strategie

Das Bun­des­ka­bi­nett hat am 5. Mai 2021 die Deut­sche Su­staina­ble Fi­nance-Stra­te­gie be­schlos­sen. Sie fo­kus­siert auf die Fi­nanz­markt­po­li­tik und ist ein wich­ti­ger Bau­stein der deut­schen Nach­hal­tig­keits­po­li­tik.

Download (PDF, 1MB)

Su­staina­ble Fi­nance-Bei­rat ver­öf­fent­licht Ab­schluss­be­richt

Der Su­staina­ble Fi­nance Bei­rat der Bun­des­re­gie­rung hat sei­nen Ab­schluss­be­richt „Shif­ting the Tril­li­ons – Ein nach­hal­ti­ges Fi­nanz­sys­tem für die Große Trans­for­ma­ti­on“ ver­öf­fent­licht.

Mehr erfahren

Sustainable Finance-Beirat

So un­ter­stützt der Su­staina­ble Fi­nance-Bei­rat die Bun­des­re­gie­rung bei der Aus­ar­bei­tung und Um­set­zung der Su­staina­ble Fi­nance-Stra­te­gie.

Mehr erfahren

BMF initiiert Strategie für Nachhaltige Finanzen

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat zu­sam­men mit dem BMU und in Ab­stim­mung mit dem BM­Wi ei­ne Stra­te­gie für Nach­hal­ti­ge Fi­nan­zen (Su­staina­ble Fi­nance) in­iti­iert.

Mehr erfahren

Öffentliche Finanzen Fragen und Antworten zur finanzpolitischen Bedeutung der demografischen Entwicklung

In den kom­men­den Jah­ren wird in Deutsch­land der An­teil der Per­so­nen, die 65 Jah­re und äl­ter sind, stark zu­neh­men. Der An­teil der Per­so­nen im er­werbs­fä­hi­gen Al­ter wird da­ge­gen deut­lich zu­rück­ge­hen. Durch die­se Ver­än­de­run­gen in der Al­ter­ss­truk­tur wird sich der Druck auf die öf­fent­li­chen Haus­hal­te in Zu­kunft ten­den­zi­ell er­hö­hen.

Mehr erfahren