Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

Inhalt

Corona-Hilfen

Die Corona-Hilfen der Bundesregierung werden kontinuierlich nachjustiert und erweitert. Die umfangreichsten Finanzhilfen in der Geschichte der Bundesrepublik stabilisieren die Wirtschaft, helfen Beschäftigten, Selbstständigen und Unternehmen durch die Krise und stärken das Gesundheitssystem.

Corona Überbrückungshilfe unterstützt Unternehmen

Von der Corona-Pandemie besonders betroffene Unternehmen und Soloselbstständige erhalten umfassende Wirtschaftshilfen. Mit der Überbrückungshilfe III Plus werden zielgenaue Zuschüsse zur Verfügung gestellt. Soloselbstständigen wird der Start nach der Krise durch die Neustarthilfe Plus erleichtert.

Mehr erfahren : Überbrückungshilfe unterstützt Unternehmen

Monatsbericht Corona-Unternehmenshilfen – eine vorläufige Bilanz

Krisenhilfe zur Stützung von Wirtschaft und Beschäftigung – eine erste Bilanz: Mit Unternehmenshilfen hat die Bundesregierung dazu beigetragen, dass Deutschland volkswirtschaftlich gut durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen für das Wirtschaftsleben gekommen ist.

Mehr erfahren : Corona-Unternehmenshilfen – eine vorläufige Bilanz

Corona-Hilfen in Zahlen

9. April 2020: 7,3 Mrd. Euro Soforthilfe als Corona-Schutzschild wurden bereits bewilligt. 9. April 2020: 7,3 Mrd. Euro Soforthilfe als Corona-Schutzschild wurden bereits …
3. Juni 2020: 130 Mrd. Euro sieht die Brundesregierung für das Konjunkturpaket vor. Ein „Wumms“. 3. Juni 2020: 130 Mrd. Euro sieht die Brundesregierung für das Konjunkturpaket vor. …
3. September 2020: 300 Euro Kinderbonus erhalten Eltern pro Kind. 3. September 2020: 300 Euro Kinderbonus erhalten Eltern pro Kind.
20. März 2021: 100.000 bewilligte Anträge auf Neustarthilfe. 20. März 2021: 100.000 bewilligte Anträge auf Neustarthilfe.
13. April 2021: 31,3 Mrd. Euro Corona-Hilfen wurden bisher ausgezahlt. 13. April 2021: 31,3 Mrd. Euro Corona-Hilfen wurden bisher ausgezahlt.
5. Mai 2021: 2 Mrd. Euro Aufholpaket als Chance für die Zukunft von Kindern und Jugendlichen. 5. Mai 2021: 2 Mrd. Euro Aufholpaket als Chance für die Zukunft von Kindern und …
26. Mai 2021: 2,5 Mrd. Euro umfasst der Sonderfonds für Kulturveranstaltungen, der Konzerte, Kino und Co. wieder möglich machen soll. 26. Mai 2021: 2,5 Mrd. Euro umfasst der Sonderfonds für Kulturveranstaltungen, der …
13. Juli 2021: 14 Mrd. Euro Überbrückungshilfe III wurden bereits ausgezahlt. 13. Juli 2021: 14 Mrd. Euro Überbrückungshilfe III wurden bereits ausgezahlt.
20. Juli 2021: 1,3 Mrd. Euro Neustarthilfe sind bereits bei Soloselbstständigen angekommen. 20. Juli 2021: 1,3 Mrd. Euro Neustarthilfe sind bereits bei Soloselbstständigen …

Themenbezogene Inhalte

Sonderfonds für Kulturveranstaltungen

Monatsbericht Unterstützungsmaßnahmen für die Kultur- und Veranstaltungsbranche

Der BMF-Monatsbericht im Juni wirft ein Schlaglicht auf die Unterstützung der Bundesregierung für den Neubeginn des kulturellen Lebens in Deutschland. Durch den Sonderfonds für Kulturveranstaltungen sollen kulturelle Veranstaltungen möglichst rasch wieder stattfinden können.

Mehr erfahren : Unterstützungsmaßnahmen für die Kultur- und Veranstaltungsbranche

Monatsbericht Im Interview: Staatssekretär Wolfgang Schmidt

Staatssekretär Wolfgang Schmidt erklärt im Interview, wie sich der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen in eine Reihe von Hilfen für Unternehmen, Selbstständige und Beschäftigte einreiht.

Mehr erfahren : Im Interview: Staatssekretär Wolfgang Schmidt

Corona Bund unterstützt Kultur mit Sonderfonds

Um ein breit gefächertes Angebot an Kulturveranstaltungen wieder möglich zu machen, stellt der Bund hierfür einen Sonderfonds in Höhe von 2,5 Milliarden Euro bereit. Gezielte Hilfen für kleinere und für größere Kulturveranstaltungen sollen dazu beitragen, dass diese nach langer Zeit wieder möglich werden.

Mehr erfahren : Bund unterstützt Kultur mit Sonderfonds

Warnhinweis Schild; Quelle: iStock.com/designer29
Warnung vor Betrugsversuchen

Derzeit versuchen Unbekannte, telefonisch oder per E-Mail vermeintliche Anträge auf Coronahilfen oder ähnlich anzubieten und dabei auch Daten oder Zahlungen anzufordern. Diese Anrufe oder Schreiben stammen nicht vom Bundesfinanzministerium. Reagieren Sie nicht darauf!

Themenbezogene Inhalte

Videos

Themenbezogene Inhalte

Corona Steuerliche Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie

Mit steuerlichen Hilfen unterstützt die Bundesregierung Unternehmen und Beschäftigte in der Corona-Pandemie. Auch die Familien, die unter der Pandemie besonders zu leiden haben, werden nicht alleine gelassen. Die Steuerpolitik trägt dazu bei, dass alle so gut wie möglich durch die Krise kommen.

Mehr erfahren : Steuerliche Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Pandemie

Monatsbericht Hilfen für Unternehmen und Beschäftigte in der Corona-Pandemie

Die Bundesregierung hat ihre umfangreichen Wirtschaftshilfen in der Corona-Krise stetig ausgebaut und auf neue Entwicklungen reagiert.

Mehr erfahren : Hilfen für Unternehmen und Beschäftigte in der Corona-Pandemie

Corona Vereinfachtes Kurzarbeitergeld sichert Arbeitsplätze

Das Kurzarbeitergeld sichert Jobs und schafft Perspektiven. Die Bundesregierung hat den zu Beginn der Pandemie eingeführten vereinfachten Zugang zum Kurzarbeitergeld bis Ende Dezember 2021 verlängert.

Mehr erfahren : Vereinfachtes Kurzarbeitergeld sichert Arbeitsplätze

Corona Datenportal „Dashboard Deutschland“

Die Online-Plattform „Dashboard Deutschland“ bündelt Daten zur Corona-Krise und stellt hochaktuelle Informationen zur Bewertung der aktuellen wirtschaftlichen Lage bereit.

Mehr erfahren auf externer Seite: Datenportal „Dashboard Deutschland“

Corona Die Corona-Warn-App: Gemeinsam Corona bekämpfen

Mit der Corona-Warn-App können alle mithelfen, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem. Die App informiert uns, wenn wir Kontakt mit nachweislich Infizierten hatten. Sie schützt uns und unsere Mitmenschen. Und unsere Privatsphäre. Denn die App kennt weder unseren Namen noch unseren Standort. Jetzt verfügbar für Ihr Smartphone!

Mehr erfahren auf externer Seite: Die Corona-Warn-App: Gemeinsam Corona bekämpfen