Sie sind hier:

Entlastungen

Mit spürbaren Entlastungen mildern wir die finanziellen Auswirkungen der gestiegenen Preise und insbesondere Energiekosten für Menschen und Wirtschaft ab. Steuerliche Mehrbelastungen infolge der Inflation werden zudem vermieden.

Themenbezogene Inhalte

Unser großer Entlastungsrechner

Seit 1. Januar gelten weitere steuerliche Entlastungen. Berechnen Sie mit unserem Entlastungsrechner selbst, womit Sie 2023 rechnen können.

Mehr erfahren : Unser großer Entlastungsrechner

Damit könnt ihr rechnen

Unsere Entlastungen kommen an. Wir federn für Bürgerinnen und Bürger sowie für die Wirtschaft die Mehrkosten ab, die durch hohe Energiepreise und Inflation entstanden sind, – und vermeiden steuerliche Mehrbelastungen.

Mehr erfahren : Damit könnt ihr rechnen

Schnelle und spürbare Entlastungen in Milliardenhöhe

Die Bundesregierung hat angesichts der stark steigenden Preise drei Entlastungspakete auf den Weg gebracht. Allein das dritte Entlastungspaket umfasst rund 65 Milliarden Euro und wird sehr zügig umgesetzt. Dazu kommen Schritte zur Vermeidung schleichender Steuererhöhungen im Zusammenhang mit der Inflation. Mit einem umfassenden Abwehrschirm werden darüber hinaus die steigenden Energiekosten und die schwersten Folgen für Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Unternehmen abgefedert.

Mehr erfahren : Schnelle und spürbare Entlastungen in Milliardenhöhe

Themenbezogene Inhalte

Steuern Das ändert sich 2023

Was gilt ab dem Jahreswechsel? Wovon profitieren Bürgerinnen und Bürger? Für wen lohnt sich das und wie genau?

Mehr erfahren : Das ändert sich 2023

entlastungen Fragen und Antworten zur Energiepreispauschale

Wer ist anspruchsberechtigt? Wie wird die Energiepreispauschale festgesetzt und ausgezahlt? Ist sie steuerpflichtig? In unseren FAQ beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen rund um die Energiepreispauschale.

Mehr erfahren : Fragen und Antworten zur Energiepreispauschale

entlastungen FAQ „Umsatzsteuerliche Maßnahmen zur Förderung des Ausbaus von Photovoltaikanlagen“

Das Jahressteuergesetz 2022 enthält u. a. Maßnahmen zur Förderung des Ausbaus von Photovoltaikanlagen. Eine Maßnahme ist die Absenkung des Umsatzsteuersatzes ab dem 1. Januar 2023 bei der Lieferung und Installation solcher Anlagen.

Mehr erfahren : FAQ „Umsatzsteuerliche Maßnahmen zur Förderung des Ausbaus von Photovoltaikanlagen“

Themenbezogene Inhalte

Ausgleich der kalten Progression

Steuern Belastungen durch die kalte Progression vermeiden

In einer Phase besonders hoher Inflation schützt die Bundesregierung die Menschen vor zusätzlichen Belastungen. Deshalb geht sie mit dem Inflationsausgleichsgesetz entschlossen gegen inflationsbedingte, ungewollte Steuerbelastungen vor. Damit wird für rund 48 Millionen Bürgerinnen und Bürger die Steuerlast an die Inflation angepasst und werden Familien gezielt steuerlich unterstützt.

Mehr erfahren : Belastungen durch die kalte Progression vermeiden

Monatsbericht Mehrbelastungen vermeiden: das Inflationsausgleichsgesetz

Die November-Ausgabe des BMF-Monatsberichts beleuchtet das Inflationsausgleichsgesetz und den Schutz, den es vor Mehrbelastungen bietet. Das Inflationsausgleichsgesetz stärkt Kaufkraft und sorgt für mehr Leistungsgerechtigkeit und Fairness.

Mehr erfahren : Mehrbelastungen vermeiden: das Inflationsausgleichsgesetz

Steuern #CL_erklärt: Abbau der Kalten Progression

Wer fair Steuern bezahlt, muss fair behandelt und jetzt weniger belastet werden. Warum der Staat auf inflationsbedingte Mehreinnahmen verzichtet, was das mit Kalter Progression zu tun hat und wer prozentual besonders profitiert? Klären wir! Jetzt bei #CL_erklärt.

Mehr erfahren : #CL_erklärt: Abbau der Kalten Progression

Steuern Fragen und Antworten zum Ausgleich der kalten Progression

Was ist die kalte Progression? Warum und wie soll sie ausgleichen werden? Wer profitiert in welchem Maße davon? Und ist die Steuerentlastung vereinbar mit der Schuldenbremse? In unseren FAQ beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen rund um die kalte Progression. 

Mehr erfahren : Fragen und Antworten zum Ausgleich der kalten Progression

Themenbezogene Inhalte

Videos zum Thema

Christian Lindner zum Inflationsausgleich, Jahresgutachten des Sachverständigenrates und EU-Stabilitätspakt

Mehr erfahren : Christian Lindner zum Inflationsausgleich, Jahresgutachten des Sachverständigenrates und EU-Stabilitätspakt