Sie sind hier:

Top-Themen

Erfahren Sie das Wichtigste über unsere aktuellen Schwerpunktthemen: von leicht verständlichen Erklärungen bis hin zu neusten Entwicklungen.

Steuern Belastungen durch die kalte Progression vermeiden

In einer Phase besonders hoher Inflation schützt die Bundesregierung die Menschen vor zusätzlichen Belastungen. Deshalb geht sie mit dem Inflationsausgleichsgesetz entschlossen gegen inflationsbedingte, ungewollte Steuerbelastungen vor. Damit wird für rund 48 Millionen Bürgerinnen und Bürger die Steuerlast an die Inflation angepasst und werden Familien gezielt steuerlich unterstützt.

Mehr erfahren : Belastungen durch die kalte Progression vermeiden

Themenbezogene Inhalte

entlastungen Berechnen Sie Ihre Lohnsteuer-Entlastung!

Schnelle Entlastungen aus den Entlastungspaketen I und II sollen angesichts der Preisentwicklungen als Stoßdämpfer wirken und steigende Preise abfedern. Dazu gehören Entlastungen, von denen alle lohn- bzw. einkommensteuerpflichtigen Erwerbstätigen profitieren. Hier können Sie selbst ausrechnen, wie sich diese Entlastungen auf Ihrem Konto bemerkbar machen.

Mehr erfahren : Berechnen Sie Ihre Lohnsteuer-Entlastung!

entlastungen Fragen und Antworten zur Energiepreispauschale

Wer ist anspruchsberechtigt? Wie wird die Energiepreispauschale festgesetzt und ausgezahlt? Ist sie steuerpflichtig? In unseren FAQ beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen rund um die Energiepreispauschale.

Mehr erfahren : Fragen und Antworten zur Energiepreispauschale

Themenbezogene Inhalte

G7-Präsidentschaft

ukraine 1 Milliarde Euro finanzielle Unterstützung für die Ukraine

Nur einen Monat nachdem die G7 der Ukraine umfangreiche Budgethilfen zugesichert hat, zahlt Deutschland seinen Beitrag in Höhe von 1 Mrd. Euro aus. „Die Ukraine braucht diese finanzielle Unterstützung, damit sie als Staat handlungsfähig bleibt“, so Christian Lindner in seinem Statement.

Mehr erfahren : 1 Milliarde Euro finanzielle Unterstützung für die Ukraine

G7-Präsidentschaft G7 mobilisieren Hilfen in Milliardenhöhe für die Ukraine

Die Finanzministerinnen und Finanzminister und Notenbankspitzen der G7 haben bei ihrem Treffen auf dem Petersberg direkte Budgethilfen für die Ukraine beschlossen. Gemeinsam mit internationalen Finanzinstitutionen stellen sie 19,8 Mrd. US-Dollar zur Verfügung.

Mehr erfahren : G7 mobilisieren Hilfen in Milliardenhöhe für die Ukraine