Navigation und Service

Sie sind hier:

Top-Themen

Das Konjunkturprogramm

Ein beispielloses Konjunkturprogramm mit umfassenden Maßnahmen im Gesamtumfang von rund 130 Milliarden Euro setzt kräftige Impulse, damit Deutschland schnell aus der Krise kommt.

Corona-Schutzschild

Deutschland hat das größte Hilfspaket in der Geschichte der Bundesrepublik auf den Weg gebracht. Mit dem Corona-Schutzschild stabilisiert die Bundesregierung die Wirtschaft, mobilisiert massive Finanzmittel für Beschäftigte, Selbstständige und Unternehmen und stärkt das Gesundheitssystem.

Für die Zukunft erinnern: 30 Jahre Währungsunion

Einer der bedeutendsten Momente der deutsch-deutschen Geschichte: Vor genau 30 Jahren, am 1. Juli 1990, trat die Währungsunion in Kraft. Das hieß beispielsweise: In der DDR wurden D-Mark und Soziale Marktwirtschaft eingeführt, die Treuhand übernahm Volkseigene Betriebe. Anlässlich des Jubiläums zeichnen wir hier die Geschichte nach – und haben mit Zeitzeugen darüber gesprochen, was wir von damals für die heutige Wirtschaftskrise lernen können.

Themenbezogene Inhalte

  • Klimaschutz

    Deutschland hat sich national und international verpflichtet, bis 2030 über die Hälfte an Treibhausgasen im Vergleich zu 1990 einzusparen. Um diese 55 Prozent zu erreichen, arbeitet die Bundesregierung an einem umfassenden Klimapaket für alle Bereiche und insbesondere Verkehr, Gebäude und Landwirtschaft. Das nationale Ziel entspricht derzeit ungefähr dem EU-Ziel für Deutschland bis 2030. Klimaneutralität will Deutschland bis 2050 erreichen.

  • Gerechte Besteuerung

    Gerechte Steuern betreffen alle Bürgerinnen und Bürger. Es geht um mehr Transparenz für ein weltweit faires Steuersystem, um konsequentes Handeln gegen Steuerbetrug, Schwarzarbeit und viele weitere Themen. Hier geben wir einen Überblick über die bereits ergriffenen Maßnahmen für eine weltweit transparente und gerechte Besteuerung.

  • Geldwäsche bekämpfen

    Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sind ein großes Problem, überall auf der Welt und auch in Deutschland. Kriminelle nutzen Geldwäsche, um aus schweren Straftaten erzielte Einnahmen vor dem Zugriff des Staates zu verstecken. Diese stehen oft auch in direktem Zusammenhang mit organisierter Kriminalität. Das Bundesfinanzministerium geht mit wirksamen Mitteln gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung vor.

  • Besteuerung von Alterseinkünften

    Wer zahlt wie viel für seine Rente? Ausgehend von einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes aus dem Jahr 2002 ist die Besteuerung der Altersbezüge durch das Alterseinkünftegesetz seit 2005 neu geregelt.