Navigation und Service

Navigation

Hauptmenü

zur Suche

Sie sind hier:

BEPS

BEPS steht für Ba­se Ero­si­on and Pro­fit Shif­ting, auf Deutsch et­wa Ge­winn­kür­zung und Ge­winn­ver­la­ge­rung. Das BEPS-Pro­jekt, dem sich al­le Staa­ten der OECD (Or­ga­ni­sa­ti­on für wirt­schaft­li­che Zu­sam­men­ar­beit und Ent­wick­lung) und der G20 so­wie Ent­wick­lungs- und Schwel­len­län­der an­ge­schlos­sen ha­ben, wur­de mit dem Ziel in­iti­iert, ge­gen den schäd­li­chen Steu­er­wett­be­werb der Staa­ten und ag­gres­si­ve Steu­er­pla­nun­gen in­ter­na­tio­nal tä­ti­ger Kon­zer­ne vor­zu­ge­hen. Hier­für wur­den kon­kre­te Emp­feh­lun­gen er­ar­bei­tet. Dass sich die Staa­ten­ge­mein­schaft seit dem Start des Pro­jekts im Jahr 2014 auf die­se neu­en Stan­dards ei­ni­gen konn­te, stellt ei­nen Mei­len­stein für die in­ter­na­tio­na­le Steu­er­po­li­tik dar. Durch die Um­set­zung der Emp­feh­lun­gen kön­nen zen­tra­le BEPS-Pro­ble­me er­heb­lich re­du­ziert wer­den.

Mehr erfahren

Alle Beiträge zu: BEPS

Pagination

    Durch die Seiten blättern

    • Aktuelle Seite: 1