Programmablaufplan

Suchergebnisse

Pagination

  1. 10.11.2017

    Pro­gram­ma­b­lauf­plä­ne für den Lohn­steu­er­ab­zug 2018

    Zwischenzeitlich aufgehoben durch die Bekanntmachung vom 23. November 2017.

  2. 23.11.2017

    Ge­än­der­te Pro­gram­ma­b­lauf­plä­ne für den Lohn­steu­er­ab­zug 2018

    Vor dem Hintergrund der von der Bundesregierung am 22. November 2017 beschlossenen Absenkung des Beitragssatzes in der allgemeinen Rentenversicherung auf 18,6 % durch die Beitragssatzverordnung 2018 werden im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder die geänderten Programmablaufpläne für den Lohnsteuerabzug 2018 bekannt gemacht. Die Bekanntmachung vom 10. November 2017 (BStBl I Seite 1466) wird gleichzeitig aufgehoben. Die Programmablaufpläne berücksichtigen die ab 2018 geltenden Anpassungen des Einkommensteuertarifs (einschließlich Anhebung des Grundfreibetrags auf 9.000 Euro), der Zahlenwerte in § 39b Absatz 2 Satz 7 EStG und der Freibeträge für Kinder (Anhebung auf 3.714 Euro bzw. 7.428 Euro)

  3. 12.11.2018

    Pro­gram­ma­b­lauf­plä­ne für den Lohn­steu­er­ab­zug 2019

    Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder werden die Programmablaufpläne für den Lohnsteuerabzug 2019 bekannt gemacht. Die für 2019 vorgesehenen Anpassungen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht mit Auswirkung auf die Programmablaufpläne wurden berücksichtigt (Stand: 8.11.2018).

  4. 11.11.2019

    Pro­gram­ma­b­lauf­plä­ne für den Lohn­steu­er­ab­zug 2020

    Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder werden die Programmablaufpläne für den Lohnsteuerabzug 2020 bekannt gemacht. Die für 2020 vorgesehenen Anpassungen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht mit Auswirkung auf die Programmablaufpläne wurden berücksichtigt (Stand: 7.11.2019).

Pagination