Navigation

zur Suche

Sie sind hier:

Inhalt

Gerechtigkeit und faire Arbeit

Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) ist eine Einheit des Zolls und sorgt für faire Arbeits- und Wettbewerbsbedingungen.

Zoll Infografiken: Zahlen und Fakten zur Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung

Mit voller Kraft ist die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls in der ersten Hälfte 2021 gegen Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Sozialleistungsbetrug vorgegangen. Alle Zahlen und Fakten zum Thema finden Sie in unseren Infografiken.

Mehr erfahren : Infografiken: Zahlen und Fakten zur Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung

Themenbezogene Inhalte

Zoll „Arbeitsausbeutung und Schwarzarbeit ein Ende setzen“ - BMF, BMAS und DGB beschließen Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit

Mit der Unterzeichnung einer Rahmenvereinbarung soll die Zusammenarbeit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung, der gewerkschaftsnahen Beratungsstellen für ausländische Beschäftigte sowie der Servicestelle gegen Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel verbessert werden.

Mehr erfahren : „Arbeitsausbeutung und Schwarzarbeit ein Ende setzen“ - BMF, BMAS und DGB beschließen Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit

Zoll 14. Bericht über die Auswirkungen der Bekämpfung illegaler Beschäftigung beschlossen

Der Bericht zeigt, dass sich die Bundesregierung fortwährend dafür einsetzt, Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung mit einer Vielzahl gesetzlicher und administrativer Maßnahmen zu reduzieren und zu verhindern. Der Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung kommt weiterhin eine hohe Bedeutung zu.

Mehr erfahren : 14. Bericht über die Auswirkungen der Bekämpfung illegaler Beschäftigung beschlossen

Zoll Jahresergebnisse 2020 der Finanzkontrolle Schwarzarbeit

Die Kräfte des Zolls, die gegen Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Sozialleistungsbetrug vorgehen, haben im letzten Jahr trotz erschwerter Bedingungen während der Corona-Pandemie den Verfolgungsdruck aufrechterhalten.

Mehr erfahren : Jahresergebnisse 2020 der Finanzkontrolle Schwarzarbeit

Themenbezogene Inhalte

Zoll Die FKS in in­ter­na­tio­na­ler Zu­sam­men­ar­beit

Im Zeitalter der Globalisierung sind Firmen und deren Mitarbeiter nicht mehr nur auf dem heimischen Arbeitsmarkt tätig, sondern in der ganzen Welt. Die internationale Amts- und Rechtshilfe ermöglicht der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) Prüfungen und Ermittlungen auch bei grenzüberschreitender Schwarzarbeit.

Mehr erfahren : Die FKS in in­ter­na­tio­na­ler Zu­sam­men­ar­beit

Zoll Die FKS im Ein­satz ge­gen Rech­nungs­fäl­scher

In den letzten Jahren hat sich deutlich gezeigt, dass es organisierte Formen der Schwarzarbeit gibt, die auch vor den Grenzen Deutschlands keinen Halt mehr machen. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) hat sich zum Ziel gesetzt, diese Strukturen zu zerschlagen und den Rechnungsfälschern das Handwerk zu legen.

Mehr erfahren : Die FKS im Ein­satz ge­gen Rech­nungs­fäl­scher

Zoll Die FKS im Einsatz für den Mindestlohn

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland haben Anspruch auf Zahlung eines Arbeitsentgelts mindestens in Höhe des gesetzlichen Mindestlohns. Dieser beträgt derzeit 9,60 Euro je Zeitstunde. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) prüft unter anderem die Einhaltung der Mindestlohnbestimmungen.

Mehr erfahren : Die FKS im Einsatz für den Mindestlohn

Themenbezogene Inhalte

Zoll Gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung

Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung liegen weiterhin auf einem hohen Niveau. Prüfungen und Ermittlungen des Zolls decken auf: Es wird nach wie vor viel zu oft schwarz gearbeitet oder illegal beschäftigt – und dies immer häufiger grenzüberschreitend und in organisierten Formen. Weitere Infos dazu finden Sie in diesem Flyer.

Download (PDF, 227KB) : Gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung

Zoll Der Zoll bekämpft Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Sozialleistungsbetrug

Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung vernichten Arbeitsplätze und verursachen enorme finanzielle Schäden. Die Handlungsfähigkeit des Staates wird geschwächt, das Sozialversicherungssystem umgangen und die Wirtschafts- und Arbeitsordnung untergraben. Wer schwarz arbeitet oder illegal Personen beschäftigt, zahlt weder Steuern noch Sozialabgaben.

Mehr erfahren : Der Zoll bekämpft Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Sozialleistungsbetrug

Themenbezogene Inhalte